Gutes Licht sorgt für deutlich mehr Sicherheit auf den Straßen

Anzeige
Auch in diesem Jahr beteiligen sich die meisten Gladbecker Autohäuser und -Werkstätten wieder an der bundesweiten Aktion "Licht-Test 2016": Kostenlos können Autofahrer die Beleuchtungsanlage an ihren Fahrzeugen überprüfen und einstellen lassen. Zum Nulltarif versteht sich, lediglich bei Reparaturen eventuell anfallende Kosten müssen gezahlt werden.

Obwohl es sich um ein kostenloses Service-Angebot handelt, nutzt nur ein Bruchteil der Pkw-Fahrer diese Möglichkeit. Aus Bequemlichkeit? Weil man vielleicht mal 30 Minuten Zeit opfern müsste?

So ein Verhalten ist einfach nur unverantwortlich. Denn eine zu 100 Prozent funktionierende und optimal eingestellte Beleuchtungsanlage erhöht die Sicherheit auf Gladbecks Straßen. Das natürlich besonders in der nun beginnenden "Dunklen Jahreszeit".

Apropos Beleuchtung: Diesbezüglich sind natürlich auch alle - motorisieren und nichtmotorisierten - Zweiradfahrer gefordert. Denn besonders Radfahrer sind, auch in der Dunkelheit, gerne ohne Beleuchtung an ihren Fahrrädern unterwegs. Und das, obwohl die "Dynamo-Zeiten" doch längst vorbei sind.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 21.10.2016 | 17:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.