Mann tot aufgefunden - Polizei sucht Zeugen

Anzeige
Aufgrund eines möglichen Bezuges zu den Städten Gladbeck und Bottrop weist das Polizeipräsidium Recklinghausen auf eine Mitteilung der Polizei Essen hin, die den Tod eines 43-jährigen Mannes auf der Bottroper Straße auf Essener Gebiet meldet. Es werden Zeugen des Vorfalls gesucht.

Nachdem am Dienstagmorgen (28. Mai) gegen 4.30 Uhr ein 43-jähriger Mann leblos auf der Bottroper Straße aufgefunden wurde, fahndet die eingesetzte Ermittlungskommission des VK 1 noch immer nach einem flüchtigen Fahrzeug.

Ein noch unbekanntes Fahrzeug hatte den Fußgänger nach bisherigen
Ermittlungen auf der Bottroper Straße stadtauswärts erfasst, ein nachfolgender Renault hatte den Mann anschließend überrollt. Die eingesetzte Ermittlungskommission ist immer noch auf Hochtouren mit der Auswertung der Spuren beschäftigt.

Darüber hinaus sind zahlreiche Hinweise von Zeugen eingegangen, denen zur Zeit nachgegangen wird.Die Ermittler suchen insbesondere einen Mann, der von weiteren Zeugen beschrieben wurde und möglicherweise als Augenzeuge des Unfalls in Betracht kommen könnte.

Es soll sich hierbei um einen 40-50 Jahre alten Mann südländischer Herkunft handeln. Der sportlich wirkende Mann war von schlanker Statur und sprach gut verständliches Deutsch. Er hatte seinen weißen Klein-Lkw / Sprinter in einer Parkbucht abgestellt und hat möglicherweise den Passanten oder den Verkehrsunfall zuvor beobachten können.

Dieser Mann und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Hinweise an die Polizei Essen unter Telefon 0201-829-0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.