Mit schweren Kopfverletzungen per Rettungshubschrauber in Unfallklinik transportiert

Anzeige

Bottrop/Gladbeck. Eine 57jährige Frau aus Gladbeck war am vergangenen Samstag, 24. September, Leidtragende eines Verkehrsunfalls in Bottrop.

Beim Einfahren mit ihrem Pkw auf den Kundenparkplatz eines Discounters an der Gladbecker Straße in Bottrop übersah eine ebenfalls 57jährige Frau aus Bottrop die ihr mit einem Elektrofahrrad entgegen kommende Gladbeckerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Gladbeckerin stürzte und sich dabei schwere Kopfverletzungen zuzog.

Da zunchst von Lebensgefahr für die Gladbeckerin ausgegangen wurde, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der die Verletzte in eine Unfallklinik flog.

Bei dem Unfall entstand nach Angaben der Polizei zudem ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.