STADTSPIEGEL-Projekt "Wir engagieren uns"hilft Butendorfer Kindergarten - Gladbecker Firmen als Sponsoren

Anzeige
Einen gesamten Tag waren die Mitarbeiter der Firma "Haus & Garten Kinski" an der Ringeldorfer Straße im Einsatz. Schließlich war das Trio ja für den "Frühjahrsputz" im gesamten Grünanlagen-Bereich verantwortlich.
Gladbeck: Städtischer Kindergarten |

Butendorf. Mächtig viel Betrieb herrschte vor wenigen Tagen auf dem Gelände des städtischen Kindergartens an der Ringeldorfer Straße in Butendorf: Dort wurde das erste Vorhaben im Rahmen des Projektes "Wir engagieren uns" in die Tat umgesetzt.

Besagtes Projekt wurde vom STADTSPIEGEL ins Leben gerufen. "Wir wollen damit zeigen, dass wir uns auch außerhalb des Tagesgeschäftes für Gladbeck einsetzen," erläutert STADTSPIEGEL-Objektleiter Christian Kuhlmann.

Und auf der Suche nach Mitstreitern, die die Aktion kostenlos unterstützten, wurde das STADTSPIEGEL-Team erfreulicherweise schnell fündig. Als Sponsoren konnten das "Holzland Hegener", der Dienstleister "Haus & Garten - Schadenservice Kinski", die "Schreinerei Udovtsch" sowie der "Containerdienst Heidelbach" gewonnen werden.

Bei der Suche nach einem "Aktionsort" kam dann die Stadt Gladbeck ins Spiel und am Ende fiel die Wahl auf den "Kindergarten Ringeldorfer Straße". Der erhält nun einen neu gestalteten Außenbereich samt - kindgerechter - Sitzbank mit Tisch aus Massivholz.

Natürlich wird es in Kürze noch eine kleine Feier mit allen Beteiligten geben. Und darauf freuen sich die Jungen und Mädchen des Kindergartens schon jetzt. Schreinermeiser Adolf Udovtsch persönlich legte Hand an, um die Sitzbank samt dazugehörigem Tisch fachgerecht zusammenzubauen. Natürlich wurden Bank und Tisch auf eine kindgerechte Größe zurückgebaut.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.