Umwelt-Schweinerei: 35 Müllsäcke + 35 Fensterrahmen illegal abgeladen

Anzeige
Ca. 35 Kunststofffenster und ca. 35 große Müllsäcke mit Bauschutt, Hausrat, Styropor-Resten und viel Steinwolle (Dachgeschoss-Material?) wurden verg. Nacht bei Regen und Wind an der Ellinghorsterstr./Parkplatz neben der Adler-Sportanlage am Wittringer Wald illegal abgeladen. Foto: Kariger
Gladbeck: Sportplatz Ellinghorst |

Gladbeck: Ellinghorsterstr./Parkplatz neben Sportanlage | In der Nacht vom 12. und 13. Dezember haben Unbekannte bei Regen und Wind ihre/n Bauschutt, Hausrat, Styropor, Steinwolle, Fensterrahmen und mehr auf dem Parkplatz unweit der Adler-Ellinghorst Sportanlage, der von Joggern und Hundehaltern angefahren wird, ... widerrechtlich abgeladen.


Vor Ort angetroffene Jogger/innen erzählten, von dem Müll war am 12. Dezember (Freitag) noch keine Spur zu sehen gewesen. Also muss der Bauschutt und Hausrat in der tristen Regen/Wind-Nacht dort per LKW oder vom großen Hänger abgeladen worden sein.

Freund P. K., ein ziemlich sozial-engagierter Ehrenamtler, rief gleich am Morgen noch vor 7.00 Uhr per Handy an, um ziemlich erbost über die Tat Mitteilung über den Fundort zu machen und wie er sagte, der jedenfalls gestern noch frei von Müll gewesen wäre.

Hoffentlich kann die Ordnungsbehörde die Säcke nach verdächtigen Adressen durchsuchen und noch besser wäre es, der/die Übeltäter gleich ausfindig zu machen. Vor allem auch das Strafmaß bei überführten Umweltsündern sollten zuständige Behörden dringend einmal überdenken.

Fotos: Kariger
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
10.422
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 13.12.2014 | 11:17  
2.112
Robert Giebler aus Gladbeck | 13.12.2014 | 12:49  
10.199
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 14.12.2014 | 17:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.