CDU-Vorschlag: Multi-Kulti statt Ramazan

Anzeige
Derwisch auf dem Ramazanfest 2016: Die CDU möchte das Kulturfest vom religiösen Hintergrund lösen. Foto: Archiv

Die CDU Gladbeck will das bisherige Ramazanfest in der Innenstadt in ein "Fest der Kulturen" umbenennen und vom religiösen Kontext lösen.

Die CDU–Ratsfraktion beantragt für die Sitzung des Kulturausschusses am 14. November den Punkt „Organisation und Durchführung eines Festes der Kulturen“ in die Tagesordnung aufzunehmen.

"In Gladbeck leben Menschen aus über 100 Nationen. Durch den Zuzug von Flüchtlingen hat diese Vielfalt sich noch erweitert", heißt es in der Begrünung. In verschiedenen Kommunen in NRW werden inzwischen einmal im Jahr im Rahmen der bundesweiten „Interkulturellen Woche“ Ende September interkulturelle Feste gefeiert. "Ein solches Fest der Kulturen könnte nicht nur ein Höhepunkt im Fest-Angebot unserer Stadt werden, sondern auch die Vielfältigkeit der in Gladbeck lebenden Menschen darstellen und auch ein nachdrückliches Signal gegen Rassismus und für Integration aussenden", erklärt die Fraktion.

Die Menschen der Stadt Gladbeck könnten mit Hilfe eines solchen Festes die kulturelle Vielfalt in Gladbeck erleben, argumentieren die Politiker. "Neben Tanz- und Musikdarbietungen aus unterschiedlichen Ländern könnten verschiedene Vereine unserer Stadt wie Sport- und Kulturvereine, Initiativen, Einrichtungen oder die Flüchtlingsarbeit ihre Angebote, Aktivitäten und kulinarischen Spezialitäten als einen bunten Markt der Kulturen darbieten. Somit könnte ein Fest der zugewanderten Menschen und einheimischen Gruppen entstehen, das die gegenseitige Begegnung und das Kennenlernen fördert."

Anstelle des Ramazanfestes, das als rein religiöses Fest überwiegend von nur einer Herkunftsgruppe gestaltet werde, solle die Stadt nach der Idee der CDU in 2017 nun ein „Fest der Kulturen“ veranstalten. "Zu dessen Vorbereitung könnte zum Beispiel das „Büro für interkulturelle Arbeit“ die Akteure zusammenbringen und ein solches Fest organisieren", schlägt die Fraktion vor.

(Mit Material der CDU Gladbeck)

_____________________________________________________________________
Mehr zum Thema:
Streit um Ramazanfest: Islamverband lehnt CDU-Vorschlag ab
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
1.456
Sahin Aydin aus Bottrop | 05.10.2016 | 20:21  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 06.10.2016 | 09:01  
5.027
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 10.10.2016 | 16:41  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 10.10.2016 | 16:54  
Oliver Borgwardt aus Haltern | 10.10.2016 | 17:12  
5.027
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 10.10.2016 | 17:22  
Oliver Borgwardt aus Haltern | 10.10.2016 | 17:23  
5.027
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 10.10.2016 | 17:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.