Innovation City: Befragung in Rentfort-Nord startet

Anzeige
Bürgermeister Ulrich Roland, Landrat Cay Süberkrüb, „Innovation-Macher“ Burkhard Drescher und Gladbecks Stadtplaner Dr. Volker Kreuzer präsentierten bereits im September 2016 das Projekt vor Ort. (Foto: Peter Braczko)
Gladbeck: Rentfort-Nord |

In den nächsten Monaten will die Innovation City Management GmbH (ICM) ein Konzept für den Umbau von Gladbeck Rentfort-Nord entwickeln. Dabei soll es vor allem um Klimaschutzmaßnahmen und eine ganzheitliche Quartiersentwicklung gehen. Dabei sind auch die Einwohner gefragt: Ab sofort können sie sich an einer Online-Bürgerbefragung für das Quartier beteiligen.

Insbesondere die Interessen und gewünschten Hilfestellungen der Bewohner in Hinblick auf das Stadtumbauprojekt stünden dabei im Vordergrund, betont Sebastian Bittrich, Projektmanager Marketing & Kommunikation der ICM. „Wir wollen den Bewohnerinnen und Bewohnern in Rentfort-Nord die Chance geben, ihre Themen und Wünsche mitzuteilen und so aktiv an dem InnovationCity-Prozess teilzunehmen. Nur so können wir passende Konzepte erstellen, von denen nachher Eigentümer und Mieter profitieren können“, erklärt Bittrich.

In der Befragung werden Daten zu den bewohnten Gebäuden und dem Stadtteil erhoben und einige Fragen gesondert für Gebäudeeigentümer bzw. Mieter gestellt. Die erhobenen Daten werden anonym behandelt, eine Abfrage des Namens oder der Hausnummer erfolgt nicht. Lediglich die Nennung der Straße ist notwendig, um festzustellen, ob der Teilnehmende auch im Projektgebiet wohnt. Um welches Gebiet es genau geht, sehen die Bürger auf einer entsprechenden Karte, die neben der Befragung abgebildet ist.

Unter folgendem Link können die Einwohner des Quartiers Gladbeck Rentfort-Nord an der Befragung teilnehmen: www.icrollout.de/befragung-rentfort-nord

Bewohner, die keine Möglichkeit haben, den Fragebogen im Internet auszufüllen, können sich direkt an Sebastian Bittrich (E-Mail: sebastian.bittrich@icruhr.de oder Tel.: 02041/70 5047) wenden und erhalten den Fragebogen per Post. Weitere Auskünfte über das Projekt erteilt auch die Umweltabteilung im Rathaus der Stadt Gladbeck unter den Tel.-Nr. 99 2308 (Lydia Erben) oder 99 2303 (Katrin Knur).

(Mit Material der ICM)

__________________________________________________________________

Mehr zum Stadtumbauprojekt lesen Sie hier:

Auch Gladbeck wird "InnovationCity": Klimaschutz in Rentfort-Nord
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.