Kundgebung gegen den Bau der A52

Anzeige
Gladbeck: Luther-forum |

Am Dienstag, 3. Februar von 17.30 bis 19 Uhr rufen das Netzwerk Bürgerinitiativen und die Mobilität~Werk~Stadt am Luther Forum Ruhr, Gladbeck, Bülser Straße 38, zu einer Kundgebung gegen den Bau der A52 auf.



Anlass ist eine Podiumsdiskussion mit Verkehrsminister Groschek, Bürgermeister Ulrich Roland, dem Bürgerforumsvorsitzenden Matthias Raith sowie einem IHK-Vertreter. Am Veranstaltungsort wird eine Protestkundgebung durchgeführt. Bürgermeister Roland bezeichnet den Verkehrsminister als wortbrüchig. Denn am 8. Juli 2013 hatte er in Düsseldorf öffentlich zugesichert, eine einvernehmliche Lösung mit Gladbeck werde Grundlage weiterer Planungen sein. Nun ist bekanntlich ohne eine einvernehmliche Lösung das Planfeststellungsverfahren für das Autobahndreieck Essen/Gladbeck eingeleitet worden.

Dem Verkehrsminister soll deutlich werden: Wie vor 40 Jahren die Zwangseingemeindung unter dem Slogan „Glabotki is nich!“ verhindert wurde, gilt heute „A 52 is nich!“ Die empörten Bürgerinnen und Bürger wollen dem Minister einen offenen Brief mit ausführlicher Begründung überreichen.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
342
Ralf Bayerlein aus Recklinghausen | 30.01.2015 | 15:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.