Zwischen Drehtabak und Dosenbier: Kiosk-Tour macht Station in Gladbeck

Anzeige
Konzerte in ungewohnter, aber dennoch vertrauter Umgebung: Im August steht auch Gladbeck auf dem Programm der Kiosk-Tour. (Foto: Privat)
Gladbeck: Humboldtstraße 14 | Das Bassklarinettenquartett „Die Verwechslung“ und Gäste begeben sich in diesem Sommer erneut drei Wochen lang auf eine einzigartige Tour durch die Kioske des Ruhrgebietes.

Gespielt wird neue improvisierte Musik – seltene Klänge treffen auf Tanz, elektronische Sounds und Performance, vermischen sich, erschaffen Neues. Die lebendige Szene der Ruhrmetropole erobert in den Kiosken neue Konzerträume und erweitert das Bewusstsein des Publikums, mitten im vertrauten Lebensraum Trinkhalle. In Gladbeck ist „Die Verwechslung“ am Mittwoch, 22. Juli mit dem Schreiberling Michael Masberg, und am Donnerstag, 6. August mit den Trompetern Markus Türk und John-Dennis Renken um jeweils 19 Uhr in der Trinkhalle am Goetheplatz (Humboldstr.14) zu Gast, der Eintritt ist frei.

Begleitet wird das Projekt von der Fotografin Sabine Niggemann, die ihren Arbeitsschwerpunkt in den vergangenen Jahren auf die Dokumentation von Stadtlandschaften gelegt hat. Während der Konzerte hält sie Reaktionen und Konfrontationen zwischen Musikern und Publikum fest. Auf der Homepage der Trinkhallen-Tour findet sich inzwischen ein spannendes Portfolio der letzten Jahre (www.trinkhallen-tour-ruhr.de).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.