Stadt Hamminkeln sucht neue Schiedsleute für Dingden

Anzeige
Die Stadt Hamminkeln sucht eine stellvertretende Schiedsperson (Schiedsmann oder Schiedsfrau) für den Bezirk 11 (Ortsteil Dingden). Nach dem Schiedsamtsgesetz NW hat der Rat der Stadt Hamminkeln Schiedspersonen, die ehrenamtlich tätig sind, für die Dauer von fünf Jahren zu wählen.

Das Stadtgebiet ist in vier Schiedsamtsbezirke aufgeteilt. Schiedspersonen haben die Aufgabe, bei bestimmten strafrechtlichen Delikten wie Beleidigung, Hausfriedensbruch, leichter und gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Verletzung des Briefgeheimnisses oder bei zivilrechtlichen Streitigkeiten vermögensrechtliche Ansprüche wie Schadensersatz, Schmerzensgeld, Nichtbeachtung der Hausordnung oder Nachbarrechtliche Streitigkeiten zwischen den streitenden Parteien zu schlichten und einen Vergleich herbeizuführen, um damit des Rechtsfrieden wieder herzustellen.

Wer sich als Bürger in der Stadt Hamminkeln (mindestens 30 Jahre alt und nicht älter als 70 Jahre, Wohnsitz im Schiedsamtsbezirk) für das Schiedsamt interessiert, wird gebeten, sich bis zum 30. April schriftlich an den Bürgermeister der Stadt Hamminkeln, FD 32, Brüner Straße 9,46499 Hamminkeln zu wenden.

Fragen vorab beantwortet Tanja Terörde telefonisch, Durchwahl 02852/88177.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.