95 Jahre Frauenchor Winz-Baak: Gefeiert wird mit großem Konzert

Anzeige
Gemeinsam mit dem Damenchor Hammertal hat der Frauenchor Winz-Baak seit fünf Jahren eine fruchtbare Zusammenarbeit dank beider Chorleiterin Ida Kubelke. Foto: privat
 
Maria-Luise Tholl, Vorsitzende des 95 Jahre jungen Frauenchores Winz-Baak, mit dem Programmheft, das gleichzeitig als Eintrittskarte dient. Foto: Römer
Hattingen: Ev. Kirche Winz-Baak |

In dem "Winz-Baaker Wochenende" mit 125 Jahre SPD Winz-Baak und dem Winz-Baaker-Fest mischt am Sonntag, 11. September, 17 Uhr, in der Ev. Kirche Winz-Baak, Schützstraße 2a, ein weiteres Geburtstagskind mit: Dann nämlich feiert der Frauenchor Winz-Baak sein 95jähriges Bestehen mit einem großen Konzert.

Mitwirkende sind dann "Die Bergischen Salonlöwen unter der Leitung von Prof. Dr. Horst Degen, der Welperaner Tenor Hans-Albert Siepmann, der RWE-Chor Hattingen-Winz-Baak unter der Leitung von Willi Gaßen, der MGV "Deutsche Eiche" Hammertal unter der Leitung von Martin Martmöller, der Damenchor Hammertal und natürlich das Geburtstagskind selbst, der Frauenchor Winz-Baak. Beide letztgenannten Chöre werden geleitet von Ida Kubelke, die zudem die Gesamtleitung hat. Die launige Moderation an diesem Konzertereignis übernimmt Peter Niemann, Pfarrer Bodo Steinhauer wird die Begrüßung machen.
Für den Eintritt von zehn Euro (Abendkasse) wird den Besuchern ein sehr launiges und sehr abwechslungsreiches Programm aus Chor- und Salonmusik geboten. Es gibt die "Rivers of Babylon" von Boney M. genauso wie den Radetzky-Marsch, den Doris-Day-Klassiker "Que sera", Lieder von Udo Jürgens, Dr. Schiwago, den "Bajazzo", den "Weiber-Marsch" von Lehar oder die "Barcarole" von Offenbach und noch viel mehr. Alle Chöre singen gemeinsam mit den Bergischen Salonlöwen "Ein Abend mit Paul Linke".
Wie Maria-Luise Tholl, die Vorsitzende vom Frauenchor Winz-Baak, in ihrem Grußwort schreibt, bringt Musik Freude, verbindet und hält zusammen bei frohen Stunden im Kreise des Chores: "Daher unser Motto: ,Leiht dem Lied stets Herz und Ohr, bleibt Freunde, haltet die Treue dem Chor.' Leider finden junge Menschen nur noch wenig zum klassischen Chor. Um das zu umgehen, bilden sich Chorgemeinschaften. So freut sich der Frauenchor Winz-Baak, im Damenchor Hammertal einen guten Partner gefunden zu haben."
Durch diese seit fünf Jahren bewährte Zusammenarbeit ist auch dank der gemeinsamen Chorleiterin Ida Kubelke aus dem 16köpfigen Winz-Baaker Chor und den Hammertaler Damen ein stimmgewaltiges Ensemble aus 35 Sängerinnen geworden. "Als ich vor 40 Jahren in unseren Chor eingetreten sind, da waren wir noch 45 Sängerinnen in Winz-Baak", blickt Maria-Luise Tholl zurück.
In dem Programmheft ist eine Chor-Chronik vorhanden, verfasst von Friedel Tholl. Daraus ist zu entnehmen, dass der Frauenchor Winz-Baak der älteste Frauenchor in Hattingen ist und auch deutschlandweit zu den ältesten Chören zählt. Ein Sängerfest zum Jahreswechsel 1920/21 im Saal Krollmann ist der Anlass zur Gründung des Frauenchores Winz-Baak. Damals hieß er noch ganz genau "Frauen- und Mädchenchor ,In Treue fest' Winz-Baak 1921". Gründungstag ist der 13. Januar 1921 in der Gaststätte Benecken.
Anno 2016, im Jahr seines 95jährigen Bestehens, sieht sich der Frauenchor gut aufgestellt, wie Chronist Friedel Tholl schreibt: "Wir haben einen hohen Leistungsstand, der nur erzielt werden konnte in Verbindung mit einer guten Chorleiterin und weil unsere Sängerinnen für ihr Hobby keine Mühen und Entbehrungen scheuten."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.