Dachstuhlbrand am Vogelsberg - 60 Feuerwehrleute im Einsatz

Anzeige
Die Flammen schlagen aus dem Dach
Hattingen: Vogelsberg | Heute am 23.03.2016, meldeten die Bewohner eines Hauses am Vogelsberg gegen 22 Uhr über Notruf einen Wohnungsbrand. Da die nächsten Meldungen bei der Feuerwehr besagten, dass die Flammen schon aus dem Dach schlugen, rückten neben den Kräften der Hauptwache auch die Feuerwehrleute des Löschzuges Mitte und des LZ Niederwenigern aus. Weiterhin wurden die Kräfte der Löschzüge Welper, Blankenstein und Elfringhausen alarmiert.

Vom Löschzug Bredenscheid war die Sondereinsatzgruppe Information und Kommunikation im Einsatz.

Alle in dem Haus gemeldeten Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen, so Pressesprecher Jens Herkströter vor Ort zum Stadtspiegel und ergänzte, dass aus
dem vorhandenen Rohrleitungssystem eine stabile Wasserversorgung von 2 Seiten für die drei gebildeten Einsatzabschnitte aufgebaut werden konnte. 1 Trupp unter schwerem Amtenschutz drang in das Gebäude ein.

Neben dem Rettungsdienst mit Notarzt war auch die Polizei mit 2 Streifenwagen eingesetzt. Da zur gleichen Zeit aufgrund einer Schlägerei an der Werksstraße eine Festnahme dort erfolgen musste, waren alle Streifenwagen des Stadtgebietes im Einsatz.

Ein Brandsachverständiger wird von der Polizei eingeschaltet, um die Brandursache zu ermitteln. Die Nachbarn kümmerten sich um die Bewohner des betroffenen Hauses.

An dieser Stelle einmal ein Dank an alle eingesetzten engagierten Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei für diesen nächtlichen Einsatz, der die ganze Nacht noch andauern wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.