DLRG – die Wasserretter an der Ruhr

Anzeige
Unser Foto zeigt Laura Seidel aus Hattingen und Rene Oelke von der Wasserrettung Coburg. Foto: Strzysz
Hattingen: DLRG Hattingen-Süd | Wenn bei schönem Wetter die Menschen an und in der Ruhr ihren Spaß haben, müssen die ehrenamtlichen Retter der DLRG immer ein wachsames Auge haben. Dafür gebührt ihnen unser aller Dank. Dennoch sind tragischerweise allein am vergangenen Wochenende in Flüssen und Seen in ganz NRW zwölf Menschen ertrunken. Wer weiß, wie viele es ohne die DLRG wären. Befreundete Vereine kommen immer mal wieder bei den Lebensrettern vorbei. Bei der DLRG Hattingen Süd beispielsweise schauten jetzt Gäste aus Coburg vorbei.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
59.199
Hanni Borzel aus Arnsberg | 07.07.2015 | 17:33  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 07.07.2015 | 21:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.