Einbrecher stiegen ins Büro der Diakonie ein

Anzeige

Ein Einbruch in das Büro der Diakonie an der Dorstener Straße wurde am Montagmorgen, 7. November, entdeckt. Noch unbekannte Kriminelle hatten in der Nacht zuvor zwischen 22.15 und 4.15 Uhr ein Kellerfenster aufgehebelt und waren so in das Gebäude eingestiegen.

Anschließend durchsuchten sie nach Angaben der Polizei die Büroräume im Erd- sowie im Obergeschoss und entwendeten einen Autoschlüssel. Sie öffneten damit einen weißen VW Polo mit der Aufschrift "Diakonie", der vor dem Gebäude stand und fuhren mit dem Wagen davon. Das Fahrzeug trägt das amtliche Kennzeichen WAN-DW 102.

Darüber hinaus war es zwischen Donnerstag und Freitag, 3. und 4. November, zu einem Einbruch in das Vereinsheim der Kleingartenanlage "Am Grünen Ring" am Sonnenblumenweg gekommen. Hier kletterten die Einbrecher auf das Dach des Gebäudes, nahmen die Pfannen ab, stemmten die Decke auf und stiegen dann in den Schankraum hinab. Dort entwendeten sie eine Geldkassette mit Bargeld sowie alkoholische Getränke. Die Kriminalpolizei bittet unter der Telefonnummer 02323/9508510 in beiden Fällen um sachdienliche Hinweise.

Quelle: Polizei Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.649
Bernfried Obst aus Herne | 07.11.2016 | 19:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.