Büro

Beiträge zum Thema Büro

Politik
Freuen sich über die Büroeröffnung: Bruno Jöbkes, MarcoBonnes, Friederike Janitza, Helmut Weeser und Volkhard Wille

GRÜNE Rees
Reeser GRÜNE eröffneten Büro in der Innenstadt

Rees. Fast auf den Tag genau 33 Jahre nach Eröffnung ihres ersten Büros, eröffneten die Reeser Grünen am Freitag wieder ein eigenes Büro in der Innenstadt. Wurde in der Vergangenheit so manche hitzige Diskussion im Garten des Fraktionsvorsitzenden Helmut Wesser geführt oder so mancher Sieg in der Kneipe Albert Bömers gefeiert, wollte man nun zurück in die eigenen vier Wände. Sehr zentral am Kirchplatz gelegen, soll das Büro Anlaufstelle und Treffpunkt für Reeser Bürgerinnen und Bürger mit...

  • Rees
  • 05.07.21
Ratgeber
Mal im Büro, mal im heimischen Arbeitszimmer: Ralf Löchel aus dem Bereich Landschaftsplanung, -entwicklung und -schutz der Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises weiß die Vorteile beider Arbeitsplätze zu schätzen.

Gute Mischung für viele der rund 650 Mitarbeiter der Kreisverwaltung im Ennepe-Ruhr-Kreis
Kreisverwaltung Ennepe-Ruhr-Kreis pendelt zwischen Büro- und Heimarbeit

Zwei Tage Büro, zwei Tage Home-Office, zwei Tage Büro – diesem Rhythmus folgen derzeit rund 650 Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises. Er hat in den vergangenen Monaten dafür gesorgt, dass das Infektionsrisiko minimiert wurde – und wird von vielen als gute Mischung aus Heim- und Büroarbeit empfunden. "Begehung eines Baugrundstücks? Am besten am Mittwoch. Lange Telefonate mit Bauherren? Wenn möglich am Donnerstag. Wenn Ralf Löchel aus dem Bereich Landschaftsplanung,...

  • Hattingen
  • 21.06.21
RatgeberAnzeige

Menschen mit (drohender) Behinderung
Persönliche Beratungen wieder möglich

Ab Montag, den 14.06.2021, sind persönliche Beratungen unter Einhaltung der Hygienevorschriften und der "3G´s" (Getestet, Genesen, Geimpft) grundsätzlich wieder möglich. Eine vorherige Terminabsprache ist nötig. Tel. 02821 78 00 21 E-Mail: teilhabeberatung-kreis-kleve@paritaet-nrw.org Telefonate, E-Mail-Kontakte und Videochats bleiben jedoch weiterhin die Mittel der ersten Wahl, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

  • Kleve
  • 11.06.21
LK-Gemeinschaft
Die neue Startseite der VHS-Website ist ansprechend und intuitiv gestaltet. (Screenshot)

Über 80 VHS Online-Kurse in Mülheim auf neuer Website
Bildung macht glücklich!

Die VHS Mülheim präsentiert sich mit einer frischen, übersichtlichen Website im Netz. Ab sofort können über 80 verschiedene Kurse Online gebucht und vor allem "Online besucht" werden. Wer zum Beispiel eine Fremdsprache erlernen oder auffrischen möchte, der kann unter 35 verschiedenen Sprachkursen wählen. Präsenzkurse können aufgrund der Pandemie momentan nicht angeboten werden.  Neue Website beeindruckt mit Klarheit Sie hat ein frisches Layout, ist übersichtlich und sehr intuitiv zu bedienen:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.21
Politik

Stadt fehlt Konzept zum zukünftigen Bedarf von Büroflächen
Neue teure Arbeitswelten für die Verwaltung sollen 3,2 Mio. Euro kosten

Gegen den Homeoffice-Trend mietet die Stadt Bochum immer weitere Büroflächen für teures Geld an und will jetzt noch mindestens 3,2 Mio. Euro mehr ausgeben, um die neuen Räumlichkeiten den heutigen Bedürfnissen einer immer mobileren und kommunikativeren Arbeitswelt anzupassen.  Der Stadt fehlt ein Konzept wie sie dem zukünftig abnehmenden Bedarf an Büros gerecht werden will. Für 15,50 Euro pro Quadratmeter mietet die Stadt 15.000 qm Büroflächen im neuen Viktoria Karree am Husemannplatz an (26,5...

  • Bochum
  • 21.03.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Arbeits-Alltag aufs Korn genommen
Lauter Sprüche fürs Büro

Büro, Büro. Die perfekte Sekretärin muss ... aussehen wie ein junges Mädchen, denken wie ein Mann, handeln wie eine Frau und arbeiten wie ein Wilder. Zuverlässig ist man auch, wenn man regelmäßig versagt. Stell dir vor, du stellst dich vor, und keiner stellt dich ein. Um es im Büro etwas zu bringen, muss man so tun, als habe man bereits zu etwas gebracht. Es ist Montag Morgen, zehn nach acht - und die Woche will wieder kein Ende nehmen. Hauptsache es geht vorwärts. Die Richtung ist egal. Wir...

  • Bochum
  • 10.03.21
  • 6
  • 2
Blaulicht
Moers: Weitere Zeugen sucht die Polizei Moers nach einem Einbruch in ein Büro eines Pflegedienstes. Ein Zeuge hörte Geräusche in dem Mehrfamilienhaus, in dem er an der Lintforter Straße in Moers wohnt. Später fielen ihm auch Geräusche auf, die aus der Nähe des Hauses kamen. Als er am Montag gegen 02.30 Uhr zur Straße ging, rannten drei Männer davon.

Polizei Wesel: Moers - Polizei sucht nach Einbruch drei Tatverdächtige
Zeugen gesucht

Weitere Zeugen sucht die Polizei Moers nach einem Einbruch in einBüro eines Pflegedienstes. Ein Zeuge hörte Geräusche in dem Mehrfamilienhaus, in dem er an der Lintforter Straße in Moers wohnt. Später fielen ihm auch Geräusche auf, die aus der Nähe des Hauses kamen. Als er am Montag gegen 02.30 Uhr zur Straße ging, rannten drei Männer davon. Einer von ihnen war circa 1,70 Meter groß, hatte eine stämmige Figur und trug dunkle Kleidung. Die anderen beiden Tatverdächtigen waren schlank sowie etwa...

  • Moers
  • 04.01.21
Blaulicht
In der Nacht zu Donnerstag, 10. Dezember, drangen Unbekannte in die Büroräume im Erdgeschoss des Rathauses in Neukirchen-Vluyn ein.

Unbekannte brechen ins Rathaus in Neukirchen-Vluyn ein
Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zu Donnerstag, 10. Dezember, drangen Unbekannte in die Büroräume im Erdgeschoss des Rathauses in Neukirchen-Vluyn ein. Eine Mitarbeiterin, die morgens gegen 6.30 Uhr ihr verschlossenes Büro an der Hans-Böckler-Straße öffnete, entdeckte den Einbruch und rief die Polizei. Die Unbekannten hatten das Büro und weitere Räume durchwühlt und waren anschließend unerkannt geflüchtet. Ob sie Beute machten, steht zurzeit nicht fest. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und übernahm die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 10.12.20
Politik
Gearbeitet wird stehend: Thomas Westphal an seinem Schreibtisch im Oberbürgermeisterbüro, von dem aus er das Rathaus, welches gerade für die Sanierung leergezogen wird, genau im Blick hat. Das Bild im Hintergrund hat er selbst gemalt, wie auch zwei im Vorzimmer in schwarzgelb: Dede beim Derby und Pierre-Emerick Aubameyangs Salto.
3 Bilder

Thomas Westphal beginnt als Dortmunds Oberbürgermeister mit dem Auszug des Rathauses
Alles neu zum Start

Nein, was Thomas Westphal, Dortmunds neuer Ob so alles in den nächsten Tagen als erstes vorhat, wollte er an seinem ersten Arbeitstag noch nicht verkünden. Der Schreibtisch steht schon im neuen Oberbürgermeisterbüro, doch in den Fluren am Südwall 23 stapeln sich die Schreibtische, das ganze Rathaus befindet sich mitten im Umzug. "Neues Gebäude, neuer OB", meint Thomas Westphal lachend, locker, ohne Krawatte im blauen Anzug hat er seine drei Glücksbringer mitgebracht fürs neue Büro. Einer aus...

  • Dortmund-City
  • 03.11.20
Politik

TIERSCHUTZ
8.100 Quadratmeter Waldfläche für Bürobebauung roden?

Nachfolgend eine Presseveröffentlichung aus Düsseldorf: Im Mai 2020 hat die Bezirksvertretung einstimmig, in Kenntnisnahme des vom Rat der Stadt Düsseldorf im Jahr 2019 festgestellten Klimanotstands beschlossen, eine Waldfläche von 8.100 Quadratmetern am Düsseldorfer Flughafen zu Gunsten von Bürobebauung zu roden. Es handelt sich dabei um teilweise hochwertigen Baumbestand der für die Tierwelt, als auch für das Nahklima der Stadt eine Rolle spielt. Ersatzpflanzungen auf Düsseldorfer Stadtgebiet...

  • Duisburg
  • 06.10.20
  • 3
Politik
Rainer Enzweiler, Guido Schürken, Andree Haack, Frank Böttcher, Sören Link, Ellen Pflug und Marcus Jungbauer (v.l.) blicken der Zukunft des alten Hamborner Stadtbads optimistisch entgegen. Dessen Dornröschenschlaf ist beendet.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Dornröschenschlaf beendet: Das alte Hamborner Stadtbad wird neue Wirkungsstätte des Jobcenters Duisburg-Nord
Von der Ruine zum modernen Bürokomplex

Erinnerungen an die eigene Kindheit wurden bei Oberbürgermeister Sören Link und weiteren Kommunalpolitikern wach, als es bei einem Ortstermin um die Zukunft des alten Hamborner Stadtbads ging, das seit Jahren vor sich „hingammelt“. Jetzt wird die Nutzung als modernes Bürogebäude in historischen Mauern auf den Weg gebracht. „Ich habe hier schwimmen gelernt“, blickt Link gerne zurück. 1938 wurde das Bad eröffnet und diente vielen Menschen, Schulen und Vereinen sechs Jahrzehnte lang als „ihre...

  • Duisburg
  • 26.08.20
  • 1
  • 2
Kultur
Gleich neben dem Tor zur historischen Eyhof-Siedlung in Essen-Stadtwald haben Antonia Maus, Katharina Csapó und Barbara von Gerstenbergk-Helldorff (v.l.) ihr neues berufliches Zuhause gefunden.
2 Bilder

Stadtwälder Trio ist mit viel Energie unterwegs
Die Glücklichmacher - Essener Bürogemeinschaft setzt auf die Zukunft

Gleich neben dem Tor zur historischen Eyhofsiedlung hat sich die Bürogemeinschaft niedergelassen. Sie haben sich nicht gesucht, aber gefunden. Drei engagierte junge Frauen, die sich bis vor einem Jahr in dieser Konstellation noch gar nicht kannten, brachten ihre Kinder in dieselbe Kita und kamen ins Gespräch. Schnell war klar, dass es gemeinsam besser läuft im Leben und es sich lohnt, den Blick über den Tellerrand zu riskieren und Neues zu wagen. Ein freier Büroraum in Essen-Stadtwald bot ihnen...

  • Essen-Süd
  • 23.08.20
  • 1
  • 2
Wirtschaft
Das Band zur offi­ziel­len Eröffnung des neuen Bürogebäudes an der Herdecker Wetterstraße durchschnitten (von links) Dörken-Gesell­schaf­ter und Auf­sichts­rat Karl E. Dörken, Dörken-Vorstand Thorsten Koch, die Her­decker Bürger­meisterin Katja Strauss-Köster und Ute Herminghaus, Dörken-Gesellschafterin und Mitglied des Auf­sichts­rates. Foto:Dörken

Dörken feiert neues Büro in Herdecke und Erweiterung in Vorhalle
Bauen am laufenden Band

Mit ei­ner außergewöhnlichen Doppel-Veranstaltung feierte Dörken jetzt den erfolg­reichen Abschluss eines Bauprojektes und den Start eines neuen Bauvor­habens. Nachdem das neue Büroge­bäude in Herdecke feierlich eröffnet war, wurde der Spa­ten so­fort weiter­gereicht: zum offiziellen Spa­ten­­stich für den Er­weite­rungs­bau der Baufolien-Fertigung am Standort Hagen-Vor­halle. Nach anderthalb Jahren Bauzeit war das neue Bürogebäude an der Herdecker Wetterstraße fast termingerecht und im...

  • Herdecke
  • 24.06.20
Wirtschaft
Büroflächen in der City und an der B1 sind in Dortmund gefragt, die Verwaltung will bei anhaltender Nachfrage auch Standorte in den Stadtteilzentren für die Entwicklung von Büroimmobilien prüfen.

Nachfrage hält an: 30.000 qm neue Büroflächen 2020 in Dortmund
Hafen und HSP-Fläche für zukünftige Mieter

So viel Bürofläche soll 2020 in Dortmund neu auf den Markt kommen, auf Phoenix-West, am See, an der Stadtkrone Ost und auf Hohenbuschei. Zum großen Teil sind sie bereits vermietet. Doch Mieter scheuen laut Verwaltung eine langfristige Bindung. Dies sei an der B1 beim Icon-Projekt und am See zu beobachten. Bei Projekten wie an der Max-Eyth-Straße 2 stehe die Planung noch nicht fest. Sollte die starke Nachfrage nach Büroflächen anhalten, will die Wirtschaftsförderung auch Standorte in...

  • Dortmund-City
  • 03.06.20
Ratgeber
So sieht eine Alternative zum Homeoffice aus. Die EN-Agentur bietet in Zusammenarbeit mit GRAUZONE in Hattingen kostenlos zehn  Arbeitsplätze inclusive Telefon, Internet und PC an. Foto: privat

Kostenlose Arbeitsplätze für Beschäftigte aus Wetter, Herdecke oder Breckerfeld:
Endlich raus aus dem Homeoffice

Bevor Beschäftigten im Homeoffice die Decke auf den Kopf fällt oder das berufliche Tun in den heimischen vier Wänden für Familie oder Beschäftigte zur Belastung wird, lohnt ein Anruf bei EN-Agentur und GRAUZONE in Hattingen. Die Wirtschaftsförderer des Ennepe-Ruhr-Kreises und die Hattinger Business Wohngemeinschaft bieten Mitarbeitern von Unternehmen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis zehn Homeoffice Arbeitsplätze am Standort Eickener Straße 41 in Hattingen an. Zum Nulltarif inklusive sind eine gute...

  • Herdecke
  • 07.04.20
  • 1
Blaulicht
Unbekannte brachen am Montag, 16. März, in vier Schwelmer Örtlichkeiten ein.

Einbrüche in Schwelm
Unbekannte brechen in vier Orte ein

Unbekannte brachen am Montag, 17. März, in den frühen Morgenstunden in mehrere Objekte im Schwelmer Stadtgebiet ein. In der Wilhelmstraße, Herzogstraße, Hauptstraße und am Neumarkt drangen die Einbrecher in insgesamt vier Örtlichkeiten ein, darunter Büros und Gaststätten. Lediglich in einem Fall wurden sie fündig und erlangten Bargeld als Beute.

  • wap
  • 17.03.20
Reisen + Entdecken
30 Bilder

Hauptsache es ist schön :-)
Im alten Klärwerk in Krefeld Uerdingen

Eigentlich sollte ihr Büro ins Klärwerk einziehen. So war der Plan, als die 4 Freunde und Arbeitskollegen diesen ehemaligen Lost Place kauften. Doch schon bald siegte das Interesse an der Geschichte und der Technik dieses Baus. Das Büro der Firma Querfeldeins zieht nun ins Werksleiterhaus gleich nebenan.  "Hauptsache es ist schön", so steht es in großen Lettern über dem Eingang geschrieben. Und wie es das ist! Mich interessieren sowieso alte und geschichtsträchtige Orte und ich freue mich, dass...

  • Kleve
  • 30.01.20
  • 14
  • 5
Blaulicht
Brecheisen und ein Einweghandschuh  ließen die Einbrecher an einem Büro an der Römerstraße zurück. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Versuchter Einbruch in Moers, die Polizei sucht Zeugen
Einbrecher schlugen Scheibe ein

Am Donnerstagabend gegen 23.42 Uhr lösten Unbekannte einen  Einbruchalarm aus, weil sie eine Fensterscheibe eines Büros an der Römerstraße einschlugen. An der Tatörtlichkeit konnten ein Brecheisen und ein Einweghandschuh aufgefunden werden. Ob die Einbrecher etwas mitnahmen, ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

  • Moers
  • 24.01.20
Politik
Als erster feststehender Mieter sowie gleichzeitig Mieter des siebenstöckigen Hauptgebäudes, freute sich die Hotelkette prizeotel den Meilenstein der Revitalisierung des Gesundheitshauses, mit Projektpartner Landmarken AG und prizeotel-Designer Karim Rashid (4.v.r.) aus New York, bekannt zugeben und das Konzept der lebendigen Mixed-Use-Immobilie vorzustellen.
5 Bilder

Gesundheitsamt wird in Dortmund zum Design Hotel mit Kita und Skybar
Pläne des Star-Designers Karim Rashid machen aus alten Büros stylische Zimmer

In 153 stylischen design-Zimmern im modernen denkmalgeschützen 50er-Jahre-Hotel will das Unternehmen prizehotel Dortmund-Besucher unterbringen. In zwei Jahren will Stardesigner Karim Rashid aus dem leerstehenden Gesundheitsamt ein Design-Hotel machen. Die Hotelmarke setzt bei Geschäfts- und Städtereisenden neben Düsseldorf und Münster, die im kommenden Jahr eröffnet werden, auf die Dortmunder City. Individuelles und extravagantes Design sind ein Markenzeichen, im Denkmal wird die Technik mit...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
Blaulicht
Zu einem Büroeinbruch in der Breckerfelder Straße kam es am vergangenen Wochenende in Ennepetal.

Büroeinbruch in der Breckerfelder Straße in Ennepetal
Täter hatte Originalschlüssel

Zu einem Büroeinbruch in der Breckerfelder Straße kam es am vergangenen Wochenende in Ennepetal. In der Zeit von vergangenem Freitag, 20. Dezember, 15 Uhr bis Montag, den 23. Dezember, 11 Uhr drangen unbekannte Täter vermutlich mit einem Originalschlüssel in ein Bürogebäude ein. Im Innerern durchsuchten der oder die Täter das Büro vermutlich nach Wertgegenständen und brachen u.a. eine weitere Tür gewaltsam auf. Täter entkommen Ob bei diesem Einbruch etwas entwendet wurde, wird derzeit noch...

  • wap
  • 27.12.19
Wirtschaft
 Ab März soll das denkmalgeschützte Ensemble mit einer Gesamtfläche von rund 12.900 qm Bruttogeschossfläche auf dem rund 4.500 qm großen City-Grundstück umgebaut werden.
2 Bilder

Ab März bauen Investoren das Denkmal für ein Design-Hotel, eine Kita und Büros um
Gesundheitshaus gekauft

Wieder mit Leben füllen will die Landmarken AG das Gesundheitshaus Dortmund im Auftrag eines privaten Investors. Die „Das Neue 50er Jahre Gesundheitshaus Vermögensverwaltung“ hat dafür nun das Ensemble aus sechs Gebäuden an der Hövelstraße von der Stadt erworben. Der erste Mieter steht bereits fest: Im siebenstöckigen Hauptgebäude wird die junge Kette prizeotel ein Economy Design Hotel eröffnen. Das zuvor als Gesundheitsamt genutzte Gebäude ist ein bedeutender Zeitzeuge der Architektur der...

  • Dortmund-City
  • 14.12.19
Ratgeber
Andrea Volk befasst sich mit dem ganz normalen Wahnsinn im Büroalltag.

Kabarettistin Andrea Volk verspricht zum Frauentag: „Feier-Abend!“
Wie man beim " Krieg am Kopierer" im Büro 4.0 überlebt

Xanten. Am Freitag, 6. März, um 20 Uhr findet im Rathaus Xanten das traditionelle Frauenkabarett zum internationalen Frauentag statt. Die Xantener Gleichstellungsbeauftragte Isabella Buchwald freut sich für diese Veranstaltung die Kabarettistin Andrea Volk mit ihrem Programm „Feier-Abend! Büro und Bekloppte“ gewonnen zu haben. Andrea Volk mit Tipps und Tricks zum Überleben im Büro 4.0. Was kann man tun gegen den Flächennutzungsplan am Kühlschrank? Wie Meetings schöner aussitzen? Und wie...

  • Xanten
  • 03.12.19
Blaulicht

Einbruch in Bürogebäude in Harpen
Zivilpolizisten nehmen drei Einbrecher noch am Tatort fest

Zivilpolizisten des Bochumer Einsatztrupps waren in der Nacht auf den 19. November im Bochumer Stadtteil Harpen unterwegs. In den zurückliegenden Monaten war es im dortigen Industriegebiet vermehrt zu Geschäftseinbrüchen gekommen. Gegen 1 Uhr beobachteten die Polizisten drei Männer, die die Eingangstür eines Bürogebäudes am Harpener Hellweg aufhebelten und die Räumlichkeiten betraten. Wenig später nahmen die Zivilbeamten das tatverdächtige Trio fest und brachten es ins Polizeigewahrsam. ...

  • Bochum
  • 19.11.19
  • 1
Wirtschaft
Investor Jan Opländer, OB Ullrich Sierau und Dr. jur. Thomas Wilk eröffneten mit weiteren am Projekt Beteiligten "Ocean21".

Investor sieht Standort in Westfalen-Metropole
Startschuss für "Ocean21" am See

Der symbolische Startschuss für das Projekt „Ocean21“ am Phoenix See ist gefallen. Den ersten Spatenstich für das Bürogebäude machte Investor Jan Opländer, geschäftsführender Gesellschafter der Phoenix300, mit OB Ullrich Sierau und dem Leiter der Abteilung „Bauen“ und „BIM-Competence Center“ vom Bau-Ministerium NRW, Dr. jur. Thomas Wilk. Oberbürgermeister Ullrich Sierau würdigte das erneute Engagement von Investor Jan Opländer am PHOENIX See. „Mit dem Projekt „Ocean21“ entsteht hier nach dem...

  • Dortmund-City
  • 15.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.