Büroräume

Beiträge zum Thema Büroräume

Politik
Viele Büroräume sind derzeit verwaist.

Dortmunder Stadtverwaltung setzt dort wo es geht auf das Homeoffice
1.300 Mitarbeiter arbeiten daheim

Viele Büros sind im Lockdown verwaist: Die Bundesregierung fordert, dass mehr Beschäftigte von Zuhause arbeiten. Aktuell sind durchschnittlich 1300 Beschäftigte der Dortmunder Stadtverwaltung vom Arbeitsplatz daheim verbunden. Mitarbeitende in kundenintensiven Bereiche könnten jedoch nur teilweise, im Wechsel oder gar nicht im Homeoffice arbeiten. Insgesamt verfüge die Stadtverwaltung über 8.860 PC-Arbeitsplätze, davon 4.426 als mobile Endgeräte. Da der gesamte Bereich öffentliche Verwaltung an...

  • Dortmund-City
  • 27.01.21
Blaulicht
Unbekannte brachen in die Grundschule an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Neukirchen-Vlyun ein und stahlen unter anderem Bargeld und Werkzeug.

Unbekannte hebelten Türen auf und durchsuchten alle Büroräume
Einbruch in Grundschule

Unbekannte brachen in der Zeit von Freitag, 16.30 Uhr, bis Montag, 7Uhr, in eine Grundschule an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße ein. Sie hebelten mehrere Türen auf und durchwühlten sämtliche Büroräume nach Beute. Zur Beute zählten unter anderem Bargeld und Werkzeug. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neukirchen-Vluyn, Tel.: 02845 / 30920, entgegen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 12.01.21
Blaulicht
In der Nacht zu Donnerstag, 10. Dezember, drangen Unbekannte in die Büroräume im Erdgeschoss des Rathauses in Neukirchen-Vluyn ein.

Unbekannte brechen ins Rathaus in Neukirchen-Vluyn ein
Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zu Donnerstag, 10. Dezember, drangen Unbekannte in die Büroräume im Erdgeschoss des Rathauses in Neukirchen-Vluyn ein. Eine Mitarbeiterin, die morgens gegen 6.30 Uhr ihr verschlossenes Büro an der Hans-Böckler-Straße öffnete, entdeckte den Einbruch und rief die Polizei. Die Unbekannten hatten das Büro und weitere Räume durchwühlt und waren anschließend unerkannt geflüchtet. Ob sie Beute machten, steht zurzeit nicht fest. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und übernahm die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 10.12.20
Blaulicht

Moers - Türen bei Einbruch beschädigt
Diebe brachen in Büroräume ein - Zeugen gesucht

Was haben sie gesucht? Die Polizei informiert, dass Unbekannte in der Nacht von Montag, 20. Januar, auf Dienstag, 21. Januar, in die Büroräume eines Unternehmens für Tagespflege am Eurotec Ring einbrachen. Sie durchwühlten Schränke und beschädigten mehrere Türen im Gebäude. Ob Beute gemacht wurde, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Moers, Tel.: 02841/1710, entgegen.

  • Moers
  • 23.01.20
Überregionales

Einbrecher stiegen ins Büro der Diakonie ein

Ein Einbruch in das Büro der Diakonie an der Dorstener Straße wurde am Montagmorgen, 7. November, entdeckt. Noch unbekannte Kriminelle hatten in der Nacht zuvor zwischen 22.15 und 4.15 Uhr ein Kellerfenster aufgehebelt und waren so in das Gebäude eingestiegen. Anschließend durchsuchten sie nach Angaben der Polizei die Büroräume im Erd- sowie im Obergeschoss und entwendeten einen Autoschlüssel. Sie öffneten damit einen weißen VW Polo mit der Aufschrift "Diakonie", der vor dem Gebäude stand und...

  • Herne
  • 07.11.16
  • 1
Überregionales

Einbruch in Bürogebäude

Noch unbekannte Kriminelle brachen in der Nacht vom 26. auf den 27. Oktober in Büroräume an der Dorstener Straße ein. Sie hebelten ein Kellerfenster auf und beschädigten eine Terrassentür. Die Täter entwendeten Bargeld, einen Tresor, sowie Fahrzeugschlüssel und einen Firmenwagen. Das Kriminalkommissariat bittet unter der Rufnummer 02323/950-8510 um Hinweise. Quelle: Polizei Bochum

  • Herne
  • 28.10.16
Überregionales

Firmen - Einbruch in Heiligenhaus

Wie die Polizei aus Heiligenhaus mitteilte wurde in der Zeit vom Mittwochabend des 22. Juni bis zum Donnerstagmorgen des 23. Juni zwischen 21 und 6 Uhr, eine Firma an der Carl-Zeiss-Straße in Heiligenhaus gewaltsam Betreten. Die unbekannten Täter hebelten ein Fenster des Gebäudes auf und öffneten gewaltsam eine weitere Tür um sich Zutritt zu den Büroräumen zu verschaffen. Die Räumlichkeiten wurden delikttypisch durchsucht. Entwendet wurde Bargeld. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in...

  • Velbert
  • 24.06.16
Ratgeber

Täter bedroht 50-Jährige mit spitzem Gegenstand, durchsucht Büro und flüchtet

Am Donnerstag gegen 14.05 Uhr überfiel ein Unbekannter eine 50-jährige Weselerin in einem Büro an der Penningstraße. Der Täter bedrohte sie laut Polizeibericht mit einem spitzen Gegenstand, fesselte sie und durchsuchte die Büroräume. Kurz darauf entfernte er sich in unbekannte Richtung. Der Weselerin gelang es, sich selbst zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Eine eingeleitete Fahndung verlief bislang jedoch erfolglos. Was der Täter erbeutete, steht zurzeit noch nicht fest. Die weiteren...

  • Wesel
  • 12.09.14
Politik
Hier soll das Quartiersmanagement der "Südlichen Innenstadt" demnächst untergebracht sein.

Managements-Büro und Alex-Wettbewerb

In ortsnahe Räumlichkeiten soll der Quartiersmanager der „Sozialen Stadt“ samst Mitarbeiter demnächst einziehen. Die Stadt erhält diese Räume von der Gagfah kostenlos zur Verfügung gestellt, muss aber renovieren und die Räume auf die Quartiersmanagements-Bedürfnisse um- und aufrüsten. Hier soll auch eine tägliche Kontaktbörse mit den Bewohnern der südlichen Innenstadt ermöglicht werden. Einen bundesweiten Wettbewerb für die Neuordnung der Alexanderhöhe schlägt Baudezernent Olaf Pestl vor....

  • Iserlohn
  • 22.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.