Neues Projekt für Kinder - "Strong - starke Kids"

Anzeige
Am 7. Juni startet der Herner Verein SUNRISE-Ruhr e.V. ein neues Projekt namens „Strong - starke Kids“. Dieses Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche aus dem Ruhrgebiet, die zwischen 6 und 16 Jahren alt sind.
Mit diesem Projekt möchten der Verein Kinder und Jugendliche stärken, ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl erhöhen, sowie ihr tägliches Denken und Handeln zum positiven hin verändern.
Ziele sind es, die Kinder ihre eigenen Stärken herausfinden zu lassen und ihre Grenzen zu finden, diese wahrzunehmen bzw. Veränderungen zu suchen. Die Kids sollen sich dabei selbstbewusst in die Gruppe einbringen, und lernen, eigene Wünsche und Interessen zu äußern und diese durchzusetzen. Gleichzeitig sollen sie aber auch lernen, sich an Regeln zu halten und Kompromisse einzugehen bzw. zu suchen.
Dass Fundament des menschlichen Charakters wird in der Kindheit gelegt; was Kinder in dieser Zeit erleben, prägt sie nachhaltig.
SUNRISE-Ruhr möchten die Kinder in dieser wichtigen Lebensphase begleiten, sie dabei unterstützen, und lässt sich dazu bei der Vorbereitung, Planung und Durchführung von fachlich ausgebildeten Pädagogen beraten.
Strong – starke Kids findet als AG jeden Dienstag, von 16.00 bis 17.30 Uhr statt und kann in der Sporthalle, im Freien, in ausgewählten Räumlichkeiten oder an anderen Orten durchgeführt werden. Es ist ein eigenständiges Projekt, soll sich aber mit den anderen Angeboten wie den Kidsclub, der Tanz AG, sowie den bei den Kooperationspartner durchgeführten Aktivitäten Judo und Reiten überschneiden.
Die Gruppe soll zunächst auf zehn Kinder begrenzt sein, um möglichst individuell bleiben zu können.
Weitere Informationen auf der Webseite www.sunriseruhr.de bzw. Anmeldungen unter 02323/39 888 06 oder per Mail an kontakt@sunrise-ruhr.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.