Königinnentour durch die Wälder von Bruckhausen, Hünxe und Gartrop

Anzeige
Ein großes Lob bekamen Königin Greta Klose und ihre beiden Ministerinnen Linda Hagdorn und Ann-Kristin Bergmann von den Teilnehmerinnen der diesjährigen Königinnentour des Bürgerschützenvereines Bruckhausen.

Nach einem leckeren Frühstück im Vereinsheim startete eine tolle Wanderung quer durch den Bruckhausener- und Hünxerwald mit vielen interessanten Stationen. Der erste Zwischenstopp war an der Hütte der Waldjugend. Dort hielten die Ranger Herr Kolodziej und Herr Nottebohm einen interessanten Vortrag über die heimische Vogelwelt. Weiter ging es durch den Wald in Richtung Wendler-Ranch. Hier folgte ein Quiz mit Fragen rund um die Heimat.

Bei einem Besuch in der Gärtnerei „Marathon Flowers“ erfuhren sie alles über die Aufzucht der Begonien. Herr Overlöper erklärte den gesamten Ablauf in der Gärtnerei; vom kleinen Steckling angefangen bis hin zum Verkauf.

Der Kaffee und Kuchen bei Familie Klose am Nachmittag durfte selbstverständlich nicht fehlen. Nachdem sich alle Vereinsfrauen wieder gestärkt hatten, ging es mit dem Planwagen durch den Hünxer- und Gartroperwald in Richtung Bruckhausen zur Reitsportanlage Hagdorn. Dort ließen sie den Abend mit einem leckeren Abendessen ausklingen.

Und so verbrachten die Vereinsfrauen einen wunderbaren Samstag in den Wäldern von Bruckhausen, Hünxe und Gartrop-Bühl, wie alle Teilnehmerinnen zum Abschluss loben. Dabei wurden sie tatkräftig von König Christian Bodstein und dessen beiden Ministern Lennart Rohde sowie Marco Bergmann unterstützt, die bei jedem Zwischenstopp die Frauen mit Getränken versorgten. Unser besonderer Dank geht an die beiden Ranger Herrn Kolodziej und Herrn Nottebohm sowie an Herrn Overlöper und an alle weiteren fleißigen Helfer“, freut sich Königin Greta Klose.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.