Schwer verletzt nach Überfall

Anzeige

Nachstehende zwei Presseinformationen wurden von der Kreispolizeibehörde übermittelt:

Bewusstlos geprügelt

Am Sonntagmorgen, 15. Dezember, um 02.07 Uhr, ging der 49-jährige Iserlohner im Bereich Lünkerhohl/Obere Mühle auf dem Gehweg und trat dort auf eine Personengruppe von drei Personen. Der Hauptverdächtige griff den Geschädigten unvermittelt an und schlug ihn mit dem Kopf gegen die Hauswand. Er brach daraufhin bewusstlos zusammen. Der Täter trat noch mehrfach gegen den am Boden liegenden Iserlohner ein. Die auf der gegenüberliegenden Seite gehende 54-jährige Iserlohnerin eilte auf die andere Seite und stellte sich mehrfach dem Schläger entgegen, um diesen von seiner Handlungen abzuhalten. Dieser stieß/schubste die Frau zur Seite. Als sich eine weitere Zeugin mit ihrem Fahrzeug näherte, entfernten sich der Schläger und seine beiden Begleiter in Richtung Innenstadt. Der Geschädigte wurde schwer, die Zeugin leicht verletzt.

Täterbeschreibung:

- Deutscher, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige
Statur, kurze blonde Haare

Beschreibung der Begleiter des Tatverdächtigen:

1. Deutscher, ca. 175 cm groß, längere braune Haare, Tarnfleckjacke
(kaki/orange).
2. ca. 175 cm groß, dunkle Jacke, dunkle Basekap

Hinweise auf die Schläger/seine Begleiter nimmt die Polizei in Iserlohn ( Tel.: 9199-0) entgegen.

Ein Messer gezogen

Raub Ebenfalls am Dezember um kurz nach Mitternacht wurde ein junger Mann am Fritz-Reuter-Weg ausgeraubt. Der Täter kam dem Geschädigten entgegen, erfasste ihn, drückte ihn an eine Garagenfront, zog ein Messer und schrie ihn an, er solle ihm all seine Sachen geben. Anschließend packte die Person das Messer wieder weg und drohte dem Geschädigten Schläge an, wenn er ihm nicht die Sachen aushändigen würde. Der Täter bekam einen geringen Geldbetrag, welcher ihm aber nicht ausreichte und beide begaben sich zur Wohnanschrift des Geschädigten. Hier war die Mutter des jungen Letmathers anwesend und der Beschuldigte wurde an der Tür abgewiesen. Anschließend flüchtete die männliche Person in unbekannte Richtung. Beschreibung der Person: ca. 19 Jahre alt, blonde kurze Haare, muskulös, ca. 1,75m groß.

Hinweise auf diesen Räuber nimmt die Polizei in Iserlohn ( Tel.: 9199-0) entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.