Ökologie und Ökonomie passen zueinander

Dass sich Ökologie und Ökonomie nicht im Wege stehen, sondern durchaus harmonisieren können, möchte die REWE-Gruppe am Standort Seilersee-Kreuzung unter Beweis stellen.
Dort entsteht ein neuer „kaufpark“, der nach modernsten Gesichtspunkten erstellt wird. „Dieser neue Markt bietet trotz nicht zu leugnender Risiken aber sehr viele Chancen“, urteilte mit sehr viel Überzeugung Heinz-Bert Zander, REWE-Vorstandssprecher und ein guter Freund von Heinrich Sprenger, Bauherr des neuen Nachversorgungszentrums „Baedeckerplatz“. Zander weiter: „Trotz aller Neuerungen wird der Mensch im Mittelpunkt stehen. Wir werden eine neue Form des Kommunikationstreffpunktes schaffen und ein Labor für die Zukunftsentwicklung sein.“ Womit unterstrichen ist, welche einmaligen und richtungsweisenden Merkmale dieser neue Markt haben wird. Architekt Manfred Kissing spricht von einem „Nahversorgungszentrum der völlig neuen Generation.“ So kombiniert dieser neue Markt nach Kissings Ausführungen die bis heute im Lebensmittelhandel kaum beachtete Tageslichtarchitektur mit dem Einsatz innnovativer und energiesparender Technologien und Materialien“.
Diesem „Green Building“, das durch die anerkannte Gesellschaft für nachhaltiges Bauen DGNB zertifiziert ist,hat sich die REWE-Gruppe einer neuen Supermarkt-Generation verschrieben.
So könnten mit der 3000-cbm- Photovoltaikanlage 50 Haushalte mit je vier Personen mit Strom versorgt werden. Das Regenwasser wird aufgefangen und für die Fußbodenreinigung, Toilettenspülung und Bewässerung der Außenanlage benutzt. Vom Iserlohner Photovoltaik-Papst Rüdiger Hiltawsky kam als Anlagenplaner denn auch ein höchstes Lob. Zudem wird das neue Nahversorgungszentrum, in dem auch ein neuer ALDI-Markt entsteht, optisch an exponierter Stelle überzeugen.
Fertigstellungsdatum soll Jahresende sein. Eine Fotostrecke von der Grundsteinlegung ist unter www.lokalkompass.de zu sehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.