Mit den Albatrossen sicher durch das nasse Element

Anzeige
Der SV Albatros Letmathe bietet jede Menge Angebote rund um das „nasse Element“. (Foto: Verein)
 
Albatrosse strahlen nach einem Wettkampf in Menden. (Foto: Verein)
Nach mehreren Jahrzehnten als Schwimmabteilung des ASSV Letmathe 98 e. V. machte sich der SV Albatros Letmathe 96 e. V. im Jahr 1996 selbstständig. Er ist mit mittlerweile ca. 250 Mitgliedern auf vielen Wettkämpfen und Veranstaltungen vertreten. Während sich der Verein anfangs noch fast ausschließlich dem Schwimmen als Breiten- und Leistungssport widmete, sind heute viele zusätzliche Angebote wie Anfängerschwimmen oder Aquafitnesskurse und weitere Vereinsaktivitäten verfügbar.

Das Schwimmtraining findet an drei Wochentagen überwiegend im Aquamathe statt, die Schwimm- und Aquafitness-Kurse werden im Lehrschwimmbecken in der Nordfeldhalle angeboten.

Warum ist Schwimmen so wichtig?

Wer schon einmal gegen die starke Strömung der Nordsee ankämpfen musste, weiß, wie wichtig es ist, gut schwimmen zu können. Leider lernen heutzutage immer weniger Kinder richtig schwimmen, was insbesondere in Gefahrensituationen schnell lebensgefährlich werden kann. Des Weiteren fördert der Schwimmsport eine positive Entwicklung der Persönlichkeit, stärkt das Selbstwertgefühl und vermittelt zudem ein wichtiges Stück Lebensqualität.
Dem SV Albatros Letmathe liegt es daher besonders am Herzen, Kinder schon früh an das Wasser zu gewöhnen und bietet für Kinder ab fünf Jahren Anfängerschwimmkurse im Lehrschwimmbecken der Nordfeldschule an. Schritt für Schritt werden die Teilnehmer an die erste Schwimmart, das Brustschwimmen, herangeführt und können abschließend natürlich auch das „Seepferdchen“ machen. Dafür dürfen selbstverständlich ebenfalls das Tauchen und das Springen vom Block nicht fehlen. Beide Übungen werden während des 14-stündigen Kurses in der Gruppe trainiert. Gerne können auch Erwachsene in einem Schwimmkurs ihre Ängste oder Unsicherheiten vor dem Wasser verlieren, denn es ist nie zu spät, schwimmen zu lernen. In kleinen Gruppen werden die wichtigsten Grundlagen vermittelt, mit denen sich jeder sicher durch das nasse Element bewegen kann.

Rund um den Schwimmsport

Anschließend ist es möglich, in verschiedenen Alters- und Entwicklungsgruppen die weiteren Schwimmlagen zu erlernen und die Schwimmtechniken weiter zu verbessern. Wer richtig in den Schwimmsport einsteigen möchte, kann in der Leistungsgruppe trainieren und auf regionalen, nationalen oder sogar internationalen Wettkämpfen sein Können unter Beweis stellen. Ein Highlight für alle Schwimmer sind jedes Jahr die Kreismeisterschaften, bei denen die Letmather immer zu den besten Vereinen der Region gehören. Die Kreiswettkämpfe waren in diesem Jahr ein ganz besonderes Ereignis, da sie im Aquamathe stattfanden und viele Besucher in die Waldstadt zogen. Mit 20 aktiven Teilnehmern und über 50 persönlichen Bestzeiten holten die Letmather neunmal Gold, zehnmal Silber und 18mal Bronze. Florian Renzing und Philip Niebecker traten in diesem Jahr als einzige Letmather Schwimmer bei den Südwestfälischen Meisterschaften an.
Auch international ist der SV Albatros gut vertreten. 2012 nahmen z. B. 17 Letmather am 28. Internationalen Schwimmfest in Werdohl teil und setzten sich gegen Schwimmer aus den Niederlanden, Belgien, Polen, Russland sowie aus diversen deutschen Bundesländern durch. Björn Fuchs erzielte bei der diesjährigen Masters WM in Italien gute Ergebnisse.
Darüber hinaus nahmen viele junge Schwimmerinnen und Schwimmer in diesem Jahr zum ersten Mal an einem Wettkampf teil und freuten sich über gute Platzierungen. Nachwuchs-Albatros Lukas Merta z. B. schwamm beim 26. Balver Treff in Top-Zeiten nicht nur zweimal auf den ersten und einmal auf den dritten Platz, sondern konnte mit der besten Einzelleistung im Jahrgang 2003 über 50 m Brust sogar als einziger Albatros einen Pokal mit nach Hause nehmen. Mit brillanten Leistungen auf den Menden Sprints beendeten die meisten Letmather am ersten Dezemberwochenende eine Saison mit vielen großen und kleinen Erfolgen. Hierbei erreichten wiederum Florian Renzing und Philip Niebecker die Quali-Zeiten für die Südwestfalensprints.

Kursangebote

Zum umfangreichen Programm des SV Albatros Letmathe gehören auch diverse Aquafitness- und Wassergymnastikkurse, von denen einige sogar von den Krankenkassen bezuschusst werden. Durch die die geringere Schwerkraft im Wasser ist das Training ideal für alle, die ihre Gelenke schonen wollen (oder müssen), aber dennoch nicht auf Bewegung verzichten möchten. Durch den Widerstand des Wassers werden zudem bis zu 40 Prozent mehr Kalorien verbraucht als an Land.
Zahlreiche nicht-sportliche Veranstaltungen, wie z. B. Parties zu Karneval oder Halloween, ein Besuch des Kletterparks, Grillabende im Sommer, Kurzurlaube in den Herbstferien oder die alljährliche Nikolauswanderung runden das Vereinsangebot ab und bieten viel Spaß in der Gemeinschaft.

Neugierig geworden?

Der SV Albatros Letmathe lädt alle Interessierten zu einem Probetraining ein, um die verschiedenen Vereinsangebote kennenzulernen. Weitere Informationen zu Kursen, Trainingszeiten und Beiträgen für Mitglieder oder Kurse erhalten Sie im Internet unter
www.sv-albatros.de oder beim Vorstand (Kontaktdaten finden Sie ebenfalls auf den Homepage des Vereins).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.