Große Damensitzung im Festzelt

Anzeige

Kostümierte Damen außer Rand und Band

.KLEVE. Mit einem super-tollen Programm wurde die kostümierte Weiblichkeit am Freitag, 17. Februar ab 16:11 Uhr im ausverkauften Festzelt – 1000 Mädchen waren erschienen - auf dem Kirmesplatz bestens unterhalten. „Frau Kühne“ (schlagfertige Kabarettistin), die Kleinstadtrokker (rock’n roll & Schlager wie: Marmor, Stein und..), Klaus mit seiner Affen-Puppe „Willi“ und das große „Thorrer Schnauzerballett“ (Männerballett vom Feinsten) wussten bestens zu unterhalten. Der Klever Prinz „Andreas der Grenzenlose“ samt Gefolge boten sowohl eine musikalische als auch die Tanzshow „Grenzenlos“ bevor das „Heddemer Dreigestirn“ (Puppentheater aus Frankfurt mit Parodie und Playback-Show und eine „Arschparade“) die Mädchen von den Stühlen riss. „Alles det met“ eine Tanzgruppe aus Kaldenkirchen boten anmutiges als auch gewagtes und die „Schlagermafia“ (deutsche Partyknaller) setzten noch einen oben drauf. Die Froschkönige der KG Brejpott-Quaker rundeten mit „disco-fever“ ein fast fünfstündiges Programm ab.
Durch das gesamte Programm führten gekonnt und wortgewandt Michael und Guido, bestens unterhalten wurden die Mädchen auch vom Nummernboy Ramirez.
Feiern bis zum Abwinken – das können die Mädchen in Kleve….!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.