Alles Gute, Ute!

Anzeige
Auf dem Schwan sitzend: Ute Marks und Kämmerer Willibrord Haas (Foto: Tim Tripp)
Am Freitag (22.07.2016) verabschiedete sich die Klever Stadtverwaltung von Stadtmarketing-Chefin Ute Marks. Nach 14-jähriger Tätigkeit wagt sie eine neue berufliche Herausforderung. "Du hast vieles für die Klever erreicht. WDR2 für eine Stadt war aber sicherlich die größte Errungenschaft," so Kämmerer Willibrord Haas.

Dazu ein Kommentar von Annette Henseler:

Als die Klever Stadtmarketing GmbH gegründet wurde, stieß das nicht überall auf Gegenliebe. "Rausgeschmissenes Geld" oder "brauchen wir nicht" waren da noch freundliche Formulierungen. Für Ute Marks, besser bekannt als Ute Schulze-Heiming, war der Einstieg entsprechend alles andere als einfach. Als ehemalige Chefin von Antenne Niederrhein hatte die spätere Geschäftsführerin des Klever Marketing zwar Erfahrung in Sachen Führungsaufgaben gesammelt - aber die Aufgaben, die beim Klever Stadtmarketing auf sie warteten, waren von anderem Kaliber. Ute Marks hat allen Widrigkeiten zum Trotz in Kleve Akzente setzen können: Angefangen vom inzwischen gut genutzten City-Bus über die Vermarktung der Stadt Kleve im In- und Ausland oder die Gestaltung des Weihnachtsmarktes: Ute Marks mochte die Stadt Kleve - und auch, wenn ihr der Wind entgegen schlug: Sie war immer mit großem Engagement für die Entwicklung der Stadt Kleve tätig.
Da darf man ruhig auch mal "Danke" sagen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.