Cannabis-Plantage in Goch: Mann (57) sitzt schon in Untersuchungshaft

Anzeige
Nach eingehenden Ermittlungen nahm die Kripo Goch bereits am Dienstag (10. März 2015) einen 57-jährigen Mann fest, der in einer Werkhalle in einem Industriegebiet an der Siemensstraße eine große Cannabis-Plantage angelegt hatte. Die Beamten durchsuchten das teilweise zu Wohnzwecken umgebaute Objekt mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Kleve und stellten eine hochprofessionelle Cannabisaufzucht sicher.

Die Anlage bestand aus zwei Räumen mit jeweils zwei Pflanzbeeten. Während in einem Raum die Ernte, insgesamt 16 Kilogramm Marihuana, bereits zur Trocknung ausgelegt wurde, befand sich im zweiten Raum die Aufzucht von 600 Cannabispflanzen, die kurz vor der Ernte standen.

Die Polizei traf den 57-jährigen Mann aus Goch in der Werkhalle an und konnte ihn festnehmen. Nach seiner Vernehmung wurde er am Folgetag der Haftrichterin vorgeführt, die einen Haftbefehl erließ. Der 57-Jährige befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Kleve.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.