Dr. Daniela Lesmeister informierte über den I.S.A.R Deutschland-Einsatz auf den Philippinen

Anzeige
Dr. Daniela Lesmeister, stehend Mi., Michael Lesmeister (li), und der Vorsitzende der SeniorenUnion, Theo Kehren (re), informierten die Mitglieder der SeniorenUnion zum I.S.A.R-Einsatz auf den Philippinen. (Foto: SeniorenUnion)
Kleve: Kolpinghaus | Traditionell trifft sich die SeniorenUnion Kleve-Bedburg-Hau-Kranenburg zum vorweihnachtlichen Kaffeenachmittag. Bei Gesprächen mit Nachbarn, Freunden und Ehrengästen aus den Rathäusern und den Parteien sowie einem leckeren Weckmann lässt man gewöhnlich das Jahr Revue passieren.
Dass diesmal alles anders war, wurde den fast 90 Teilnehmern schon bei dem Film von Robert Kisters über die Zeit von 1945 bis 1953 und die Zerstörung der Stadt Kleve und den Wiederaufbau der Schwanenburg klar. Mit Dankbarkeit wurde die Anwesenheit des Filmproduzenten des beeindruckenden Klever Zeitdokumentes registriert.

Wurde doch hierdurch eine sensible Hinführung zum Bericht über die weltweit agierende Hilfsorganisation I.S.A.R der aus Kleve-Materborn stammenden Dr. Daniela Lesmeister, Präsidentin, und der aktuellen Arbeit in Asien geschaffen. Ihr Ehemann Michael, der gerade wenige Stunden wieder Zuhause war, hatte von den Philippinen und der durch den tropischen Wirbelsturm „Haiyan“ zerstörten Elendsschneise bedrückende Bilder der Menschen und der Hilfsarbeit mitgebracht.

Die Senioren, die noch genau die Zerstörung ihrer eigenen Heimat vor Augen hatten, waren auch durch gezieltes Nachfragen sehr sensibel für das von Michael Lesmeister gezeigte Elend in Asien. Eine Spende für die Arbeit der I.S.A.R in Höhe von rund 500 Euro konnte an die Hilfsorganisation übergeben werden. Weitere Spenden werden über die Senioren-Union weitergegeben, Konto 700475018 - Stichwort Asien - bei der Volksbank Kleverland. Weitere

Information über die Arbeit der Seniorenunion sind beim Vorsitzenden zu erfragen unter Tel. 02821/9 16 46. Für die Tagesfahrt zur Musikschau der Nationen am 25. Januar 2014 in Bremen mussten einzelne Karten zurückgegeben werden und stehen somit wieder zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.