Fachseminar für Altenpflege: 19 erfolgreiche Absolventen

Anzeige

19 Altenpflegerinnen und Altenpfleger haben am Fachseminar für Altenpflege der Franziskus GmbH Kleve erfolgreich ihr Examen abgelegt. „Die pflegerische Verantwortung ist in den letzten Jahren gestiegen“, betont Claudia Martin, Leiterin des Fachseminares für Altenpflege.

„Der Altenpflegeberuf war früher meist geprägt von sozial-pflegerischen Aufgaben. Aufgrund der demographischen Entwicklung und der damit einhergehenden Veränderung des Pflegebedarfs werden medizinische-pflegerische Arbeiten immer wichtiger, die Anforderungen in den Pflegesituationen komplexer.“ Die Auszubildenden lernen am Fachseminar unter Berücksichtigung aktuellster pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse: Sie lernen, Pflege zu planen, selber durchzuführen oder auch zu delegieren und auszuwerten. Die dazu nötige Einbindung des Pflegebedürftigen, seiner Angehörigen und Freunde und die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen setzen eine hohe Kommunikationsfähigkeit und ein hohes Maß an Fachwissen voraus. Zusätzlich zum Erhalt der körperlichen Funktionsfähigkeit, der kognitiven Leistungsfähigkeit und der psychosozialen Kompetenz gilt es parallel, die Persönlichkeit, Würde, Wünsche und Eigenarten des alten Menschen zu respektieren und zu wahren. Nach dreijähriger Ausbildung haben die Auszubildenden durch das Bestehen des Staatsexamens die Qualifikation zum Beruf der Altenpflegerin bzw. des Altenpflegers erworben. „Wir gratulieren Ihnen zum bestandenen Examen und wünschen Ihnen für Ihren beruflichen Werdegang alles erdenklich Gute“, so Ottmar Ricken, Geschäftsführer der Franziskus GmbH. „Den Grundstein haben Sie gelegt – mit einer hervorragenden Ausbildung.“

Die Absolventen:

Marlen Berns (Seniorenzentrum Willibrordhaus, Kleve), Anna Billmeier (Seniorenzentrum St.-Elisabeth-Haus, Xanten), Fabienne Diepmann (Klosterresidenz Till-Moyland, Bedburg-Hau), Max Dietze (Seniorenzentrum Franziskushaus, Kleve), Anna Feldmann (Seniorenresidenz am Tiergarten, Kleve), Marc Köther (Bruderschaft zu unserer lieben Frau, Goch), Christiane Lange (amb. Pflegedienst Gebomed, Goch), Kristina Letschenko (Seniorenhaus Burg Ranzow, Kleve), Anton Maurer (Seniorenzentrum Herz-Jesu-Kloster, Kleve), Peter Pitz (Pflegeteam Geiß, Bedburg-Hau), Sarah Reiss (Hildegardishaus - Haus für Senioren, Goch), Laura Rother (Altenheim Haus Simon, Bedburg-Hau), Sarah Schild (Seniorenzentrum St. Elisabeth-Haus, Xanten), Joana Schoonenberg (St. Helena - Haus für Senioren, Kalkar), Tatjana Siebert (Josefhaus - Haus für Senioren, Goch), Natascha Strozewski (Hildegardishaus - Haus für Senioren, Goch), Laura Tebartz (Regina Pacis - Haus für Senioren, Kevelaer), Nadine Wischnewski (Seniorenhaus Burg Ranzow, Kleve), Stephanie Wortmann (Häusliche Pflege Gabriele Janssen, Kleve).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.