Oraniendeich: Rollerfahrer (45) schwer verletzt

Anzeige
Kleve: Oraniendeich | Zu einem schweren Verkehsunfall kam es am Freitag (10. Juni 2016) auf dem Oraniendeich. Um 05.30 Uhr fuhr ein 45-jähriger Mann aus Kleve mit seinem Roller der Marke Yamaha aus Richtung Griethausen kommend in Richtung der Bundesstraße 220. In einer Rechtskurve geriet der 45-Jährige aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem 30-jährigen Mann aus Wesel, der ihm mit seinem Lkw der Marke MAN entgegen kam. Der Rollerfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Da sich der Gesundheitszustand des Rollerfahrers im Krankenhaus zwischenzeitlich verschlechterte, wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle entsandt und der Opferschutz der Polizei hinzugezogen. Inzwischen stabilisierte sich der Gesundheitszustand des Klevers wieder. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr. Die Unfallstelle wurde ab 06.15 Uhr zeitweise komplett gesperrt. Die Sperrung dauert noch an. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.