Verabschiedung im LVR-HPH-Netz Niederrhein

Anzeige
Verabschiedung aus dem LVR-HPH-Netz Niederrhein im Kolpinghaus Kleve (Foto: Ralf Lenders)
Kleve: Kolpinghaus | Betriebsleitung und Personalvertretung des LVR-HPH-Netz Niederrhein verabschiedeten kürzlich neun Beschäftigte nach vielen Arbeitsjahren für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in den vollverdienten Ruhestand und wünschten Glück für den neuen Lebensabschnitt.

Verabschiedet wurden (v.l.n.r.):

1. Reihe (vorne): Winfried Küsters (Gesamtpersonalrat), Johannes Wouters (WV Kalkar), Käthe van der Grinten (WV Kranenburg), Ursula Gutsche (WV Friedrichstraße)

2. Reihe (hinten): Ralf Klose (Kaufmännischer Direktor), Monika Müller (WV Querallee/Föhrenbacheck), Heinrich Ermers (WV Haus-Knipp-Straße), Gerd-Josef Rohde (WV Emmerich Stadt), Karlheinz Hossfeld (WV Querallee/Föhrenbacheck), Kurt Nickel (HPZ Bedburg-Hau) und Monika Overkamp (Personalvertretung)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.