Wasserburgallee und Grenzallee: Einbrüche an Heiligabend

Anzeige
Kleve: Wasserburgallee | In der Zeit von Heiligabend, 18 Uhr bis zum 25.12.15, 2:20 Uhr drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Wasserburgallee in Kleve ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Zur Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Kleve unter der Telefonnummer 02821 5040.

Auch an der Grenzallee kam es Heiligabend, 13:15 Uhr bis 14:15 Uhr tagsüber zu einem Einbruch: Bislang unbekannte Täter brachen das zum rückwärtig umfriedeten Garten gelegene Terrassenfenster eines Einfamilienhauses an der Grenzallee in Kleve auf. So ins Haus eingedrungen, durchsuchten sie im Wohn- und Schlafzimmer Schränke und Schubladen. Nach ersten Angaben der Geschädigten wurde nichts entwendet.Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Kleve unter der Telefonnummer 02821 5040.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.