Gleismesszug bremst Niersexpress aus

Anzeige
Am heutigen Vormittag, 19. November sorgte der Einsatz eines Messfahrzeugs der DB Netz AG für Zugausfälle und Verspätungen zwischen Goch und Weeze: Erst musste der Streckenabschnitt komplett gesperrt werden, anschließend sorgten Langsamfahrstellen für weitere Verspätungen.

Zwischen 10 Uhr und 12 Uhr war die Strecke zwischen Goch und Weeze komplett gesperrt, ein Notverkehr mit Bussen ersetzte die ausfallenden Verbindungen der NordWestBahn. Verspätungen bis zu 15 Minuten entwickelten sich im Anschluss durch Langsamfahrstellen auf dem zuvor gesperrten Streckenabschnitt.

Die Instandsetzung des betroffenen Streckenabschnitts ist nach Angaben der DB Netz AG frühestens in der kommenden Nacht, voraussichtlich erst in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag abgeschlossen. Bis die Langsamfahrstellen behoben sind, ist weiter mit Verspätungen zu rechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.