Oktoberfest in Kleve: Ein Freitagtermin fällt aus

Anzeige
Das Oktoberfest im Klever Festzelt lockt viele Tausend Besucher an. (Foto: Charly Stoffels)

Kleve. Der Kartenvorverkauf für das Oktoberfest im Klever Festzelt geht in die Zielgerade. Einen Monat vor Beginn der drei Festwochenenden ab Mitte September vermeldet Veranstalter Kle-Event, dass zwei von drei Samstagen bereits ausverkauft sind. Lediglich für den dritten Samstag, am 3. Oktober, gibt es noch wenige Restkarten.

„Interessenten sollten sich nun mit der Kartenbestellung beeilen, sonst sind die letzten Plätze für die begehrten Samstage weg“, rät Andreas Bergmann, der bei Kle-Event für das Ticketmanagement zuständig ist.

Der Veranstalter, der unter Regie von Bernd Zevens erst im Juli die Organisation des Oktoberfests übernommen hat, ist mit dem bisherigen Kartenvorverkauf sehr zufrieden. Denn auch an den Freitagen ist das Festzelt gut gefüllt, und hier sind für Ende September und Anfang Oktober auch noch einige Karten zu haben. Lediglich einen Wermutstropfen hat es gegeben: Wie Kle-Event mitteilt, ist die Veranstaltung am Freitag, 18. September, nicht so gut angenommen worden wie erwartet. „Wir haben für diesen sehr frühen Termin nur 600 von möglichen 2200 Karten verkauft“, berichtet Andreas Bergmann. Daher hat man inzwischen mit allen Kartenbestellern gesprochen und ihnen die Möglichkeit geboten, auf einen der anderen Veranstaltungstage auszuweichen.

Im Ergebnis wird man daher auf den Termin am 18. September ganz verzichten und mit dem Oktoberfest-Reigen am Samstag, dem 19. September, starten.

„Wir möchten, dass beim Oktoberfest eine tolle Stimmung im Vordergrund steht“, begründet Bernd Zevens den Schritt, „und ich glaube, einen Tag später zu beginnen war die richtige Entscheidung, auch im Sinne der Leute, die das Festzelt besuchen. So können wir allen volle Festzelt-Atmosphäre garantieren.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.