Senshu-Hau beim 5. Generationenturnier in Oberhausen

Anzeige

Raya Borrmann auf Platz Eins

Am letzten Wochenende war volles Programm für Senshu-Hau. Am Samstag traten 4 Judoka, in Oberhausen, bei der Kreisauswahl für den Kreis Kleve an. Am Sonntag ging es zum 5.Generationenturnier. Uwe Laakmann und sein Trainerteam waren am Ende sehr zufrieden mit den guten Leistungen. Bei der U12 traten Jasmin Müller, Lefterios Fassoulis, Frederike Stoffels und ihr Bruder Henning an. Jasmin, Frederike und Henning haben noch nicht viel Kampferfahrungen und gingen mutig ran. Henning beeindruckte alle Zuschauer, denn seine Gegner waren nicht nur etwas schwerer sondern auch größer. Ohne Angst trat er an und konnte den ersten Kampf gewinnen. Den zweiten verlor er und wurde Dritter. Gegen Mittag ging die U15 auf die Kampfmatte. Hier ging es ordentlich zur Sache, denn die U15 darf auch Hebeln. Mirko Becker, Carsten Müller, Lina Lohmann und Raya Borrmann zeigten ihr Können. Leider waren die Gewichtsklassen nicht üppig besetzt und die Judoka konnten froh sein überhaupt einen Kampf zu haben. Raya Borrmann siegte wieder einmal mit ihrem O-Goshi. In der U18 zeigte Julien Lohmann was er gelernt hat. Seinen ersten Kampf verlor er, obwohl er seinen Gegner schon im Haltegriff hatte. Den zweiten Kampf konnte er souverän gewinnen. Uwe Laakmann war am Ende sehr zufrieden.
Platzierungen im Einzelnen:
U12: Jasmin Müller 3., Frederike Stoffels 3., Henning Stoffels 3., Efelios Fassoulous 3.
U15: Carsten Müller 3., Mirko Becker 2., Lina Lohmann 3., Raya Borrmann 1.
U18: Julien Lohmann 3.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.