Lastwagen kippt von Straße ins Feld

Anzeige
Im Morgengrauen kippte der Sattelzug in das Feld. (Foto: Magalski)
Zack, da lag der Lastwagen auf der Seite! Im Erlensundern zwischen Niederaden und Lanstrop kam es Morgen zu einem im wahrsten Sinne des Wortes "schweren" Unfall, handelte es sich doch um einen voll beladenden Vierzigtonner.

Der Fahrer des Sattelzugs einer bulgarischen Spedition wird diesen Tag sicher nicht so schnell vergessen, überstand den Unfall aber zum Glück ohne Verletzungen. Die Reifen seines Lastwagens waren von der Straße auf den aufgeweichten Grünstreifen geraten, der Boden brach weg und die Zugmaschine kippte samt Auflieger in den Graben und auf ein angrenzendes Feld. Stunden dauerte im Anschluss die Bergung. Stück für Stück musste die Ladung - Kunststoff-Granulat in sogenannten Bigpacks - mit einem Kran auf ein Ersatzfahrzeug der gleichen Spedition verladen werden, dann ging am Laster ans Werk. Der Kran zog ihn am späten Nachmittag zurück auf die Fahrbahn. Zur Höhe des Sachschadens gibt es keine Informationen.

Thema "Lastwagen" im Lokalkompass:
> Lastwagen stürzt von Straße in Graben
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.