Lippe Berufskolleg: Schüler und Lehrer liefen für Spaß und Spenden

Anzeige
Neben dem guten Zweck stand auch der Spaß beim Spendenlauf im Vordergrund. (Foto: LBK)

"Wir laufen für und mit den Flüchtlingen“ lautete das Motto des Spendenlaufs, den das des Lippe Berufskolleg organisiert hatte Rund 400 Schüler und ihre Lehrer waren am Start.

Im Vordergrund standen, neben dem guten Zweck, die gemeinsame Aktivität und auch der Spaß daran, auf diese Weise helfen zu können.„Wir haben viele positive Rückmeldungen von den Schülern und Schülerinnen bekommen und sind mit der Durchführung des Spendenlaufs auch sehr zufrieden“, so Michael Wulf, der den Lauf gemeinsam mit Dörte Sancken organisiert hat.

Bei herrlichem Wetter ging es hinter der Sporthalle des LBK „In der Geist“ an den Start. Pro geschaffte 500 Meter gab es einen Stempel für die aktiven Läufer, die mindestens vier und maximal -als längste gelaufene Strecke 12,5 Kilometer hinter sich brachten.

Ersten Schätzungen nach beträgt das Spendenvolumen mindestens 1.000 Euro. Das Geld wird in den nächsten Tagen von den Klassenlehrern eingesammelt und dann als Gesamtbetrag durch die Schülervertretung an die Caritas für die Einrichtung und Ausrüstung der „Mobilen Fahrradwerkstätten“ in Lünen übergeben. Mit diesen Werkstätten können die für die Flüchtlinge gespendeten Fahrräder gemeinsam von Ehrenamtlichen und Flüchtlingen aufgearbeitet werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.