Mann stirbt bei Unfall am Neujahrsmorgen

Anzeige
Die Polizei sperrte die Straße für die Unfallaufnahme für vier Stunden. (Foto: Magalski)
In Hamm kam es am Neujahrsmorgen zum einem tragischen Verkehrsunfall - ein Mann aus Bergkamen starb noch vor Ort an seinen schweren Verletzungen.

Das Unglück passierte am frühen Morgen auf der Alten Landwehrstraße in Hamm. Zwischen Kerstheider Straße und Sandbochumer Weg trat der Fußgänger (29) aus Bergkamen nach Auskunft der Polizei plötzlich auf die Fahrbahn, hier erfasste ihn frontal ein Golf, am Steuer ebenfalls ein Mann aus Bergkamen. Der Fußgänger erlitt schwerste Verletzungen und starb noch am Unfallort. Der Golf wurde sichergestellt, im Auftrag der Polizei übernahm ein Sachverständiger später die Spurensicherung. Zur Unfallaufnahme sperrten Polizisten die Alte Landwehrstraße für vier Stunden.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Flucht: Auto schleudert Senior zu Boden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.