Baumwolle

Anzeige
Vermutlich ist jedem bekannt, dass Baumwolle zu den Malvengewächsen zählt. Nur ich wusste es nicht.

Diese sehr alte Kulturpflanze wurde in Amerika, Asien und Afrika domestiziert. Aus den Samenfasern wird die Baumwollfaser gewonnen. Bereits 6000 v. Chr. wurden in Indien Stoffe aus Baumwolle hergestellt.

Eine große Verbreitung in europäischen Ländern erfolgte durch die britische Ostindien-Kompanie. Der Aufschwung der Baumwollindustrie begann dann Ende des 17. Anfang des 18 Jahrhunderts mit der Erfindung der Spinnmaschinen.

Heute trägt der Baumwollanbau durch den hohen Verbrauch an Mineraldünger und Pestiziden erheblich zum weltweiten Kohlendioxid-Ausstoß bei. Schon bei der Herstellung eines einzigen Baumwoll-T-Shirts entstehen so 7 bis 9 kg Kohlendioxid.
1
2 1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
26.814
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 12.03.2015 | 12:43  
23.305
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 12.03.2015 | 13:23  
15.474
Renate Croissier aus Lünen | 12.03.2015 | 14:01  
1.989
Marion Kamerau aus Bochum | 12.03.2015 | 14:01  
15.474
Renate Croissier aus Lünen | 12.03.2015 | 14:05  
13.200
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 12.03.2015 | 17:18  
15.474
Renate Croissier aus Lünen | 12.03.2015 | 18:18  
15.474
Renate Croissier aus Lünen | 12.03.2015 | 18:24  
27.324
Peter Eisold aus Lünen | 12.03.2015 | 19:14  
11.322
Hans Werner Wagner aus Lünen | 12.03.2015 | 19:54  
2.260
Gerd Sternberg aus Bergkamen | 12.03.2015 | 20:07  
15.474
Renate Croissier aus Lünen | 13.03.2015 | 11:24  
15.474
Renate Croissier aus Lünen | 28.03.2015 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.