GroKo oder NoGroKo? Jusos Lünen laden zu Diskussion ein

Anzeige
Die Lüner Jusos, hier bei ihrer Klausurtagung, diskutieren am Freitag die Frage "GroKo oder NoGroKo?" mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Brauhaus.

Soll die SPD dem Koalitionsvertrag zustimmen oder nicht? Dieser Frage widmen sich die Lüner Jusos bei ihrem „Auf ein Bier mit dir“ am 16. Februar ab 20 Uhr im „Brauhaus Drei Linden“.

„Wir haben in den letzten Wochen schon intensiv diskutiert und die Mehrheit der Jusos ist bislang gegen eine Neuauflage der Großen Koalition, weil sie aus unserer Sicht zu wenige sozialdemokratische Inhalte umsetzen wird — Bürgerversicherung, sachgrundlose Befristung und Familiennachzug sind drei Beispiele“, erläutert Juso-Vorsitzende Nina Kotissek.
Nun haben die Jusos die Chance, den Koalitionsvertrag gründlich zu lesen, am Freitag gemeinsam darüber zu diskutieren und sich anschließend eine endgültige Meinung zu bilden, wie sie beim SPD-Mitgliedervotum abstimmen.
„Aber auch die Meinung der Lünerinnen und Lüner zur GroKo ist uns wichtig — deswegen diskutieren wir die Frage öffentlich im Brauhaus und hören uns gerne gute Argumente von Nicht-SPD-Mitgliedern an“, kündigt Nina Kotissek an.
So lautet auch das Konzept von „Auf ein Bier mit dir“: Alle paar Wochen treffen sich die Jusos öffentlich in einer Lüner Kneipe, diskutieren mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern oder sind einfach nur ansprechbar — und das in gemütlicher Atmosphäre bei einem Bier oder einer Cola.
Auch Bundestagsabgeordneter Michael Thews stellt sich der Diskussion um die Große Koalition: am 19.02. bei einem SPD-Mitgliederforum. Dort werden die Lüner Jusos ebenfalls teilnehmen und mitdiskutieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
1.731
Reiner W. Dzuba aus Lünen | 18.02.2018 | 15:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.