21. Spieltag: Wethmar verliert die Spitze - Brambauer und Lüner SV siegen

Anzeige
Wethmar (in grün) spielte gegen den Werner SC 1:1.
Der 21. Spieltag im Schnelldurchlauf: Bezirksligist Westfalia Wethmar (Foto Dominik Dupke in Aktion) kam im Spitzenspiel gegen den Werner SC nicht über ein 1:1 hinaus (Tor: Harder).

Damit rutschen die Lüner seit langem wieder auf den zweiten Platz, haben nun einen Punkt Rückstand auf Kemminghausen. Besser lief es für die Lüner Landesligisten: Der Lüner SV holte mit dem 3:1 bei der SpVg Hamm II den dritten Sieg in Folge. (Tore: Ribeiro, Ekici 2). Der LSV klettert damit auf Rang 8. BV Brambauer konnte nach langer Durststrecke ein 1:0 gegen Mesum einfahren. (Tor: Yilmaz). Brambauer steht damit auf Platz zwölf der Tabelle.

Trainerstimmen kurz&bündig:

Mario Plechaty, Lüner SV
„Wir haben uns gesteitert und uns ins Spiel gekämpft. Wir haben verdient gewonnen, auch durch die gute Bank.“

Dirk Bördeling, BV Brambauer
„Kaum Chancen zugelassen und viele selbst herausgespielt. Wir sind torgefährlicher, weil viele Spieler wieder dabei sind.“

Alex Lüggert, Wethmar
„Haben uns nicht belohnt für den großen Aufwand.Wir sind noch im Soll und dürfen die Segel nicht vorzeitig streichen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.