Junge LSV-Löwen: C scheitert knapp, steigt ab

Anzeige
LÜNEN. Die C-Jugend-Fußballer des Lüner SV haben es nicht geschafft. Nach nur einem Jahr in der Bezirksliga müssen sie absteigen. Damit führte die Aufholjagd unter Serkan Erol, der in der Saison neu verpflichtet wurde, am Ende nicht zum gewünschten Erfolg.
Selbst er 4:3 (2:1) –Erfolg bei Mitabsteiger TuS Germania Lohauserholz-Daberg reichte nicht. Emircan Acar und Elmar Skrijeli hatten die Pausenführung besorgt. Ferki Saku glich zum 3:3 aus und erzielte in der Nachspielzeit das Siegtor. Doch Lünen landete am Ende mit 17 Punkten auf dem vorletzten Platz. Denn der Hörder SC setzte sich beim Hammer SV II mit 5:2 durch, bleibt damit mit 19 Punkten auf dem Relegationsplatz.
So schnell der Aufstieg der C-Jugend glückte, von der Kreisliga A sofort über die Bezirksliga in die Landesliga, so schnell erfolgte auch der Absturz. Jetzt soll unter Mihajlo Dzajic, der aktuell die D-Jugend in die Kreisliga A führte, als neuem Trainer der Neuaufbau erfolgen. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.