Lüner Jungs: BVB nutzt in der Regionalliga den Kölner Ausrutscher nicht

Anzeige
LÜNEN. Hier Aktuelles aus der Fußball-Regionalliga West mit ihren Lüner Jungs – Stand Ostersonntag.
Die U23 von Borussia Dortmund um Trainer Daniel Farke verschenkte vier Punkte und verpasste es, einen Patzer von Spitzenreiter Viktoria Köln auszunutzen . Gegen RW Essen um Trainer Sven Demandt gab es vor 1729 Fans ein 1:1, beim SV Rödinghausen vor 2136 Zuschauern um den ehemaligen Borussen Alfred Nijhus als Trainer das gleiche Ergebnis. Von den Lünern saß David Solga in beiden Spielen, Philipp Hanke gegen den SVR auf der Bank. Der BVB ist jetzt Dritter mit 53 Punkten und sieben weniger als Spitzenreiter Viktoria Köln.
Die Viktoria um Trainer Marco Antwerpen und den Lüner Markus Brzenska und Felix Backszat in der Startelf verkrafteten die 0:2-Schlappe vor 800 Zuschauern gegen den 1. FC Köln U23 um Trainer Patrick Helmes und schossen den Vorletzten Sieger mit 5:0 ab. Diesen Sieg sahen 839 Fans. Gegen Köln saß Brzenska nur auf der Bank.
Nur zwei Punkte schlechter als der BVB ist RW Oberhausen als Vierter um Trainer Mike Terranova. Zuerst wurde der SC Wiedenbrück um Trainer Alfons Beckstedde vor 1593 Fans mit 3:1 besiegt. Dann gab es vor 100 Fans beim Bonner SC mit Trainer Daniel Zilken ein 5:2. In beiden Spielen über die volle Spielzeit dabei war der Altlüner Tim Hermes.
Der SC Verl steckte in einer Krise. Gegen den Drittletzten RW Ahlen um Trainer Erhan Albayrak gab es vor 768 Zuschauern im eigenen Stadion ein 0:2. Die Konsequenz: Trainer Andreas Golombek musste gehen. Dessen designierter Nachfolger Guerino Capretti trat schon vorzeitig sein Amt an. Es folgte ein 2:2 vor 316 Zuschauern beim Zweiten Borussia Mönchengladbach U23 um Coach Arie van Lent. Der Oberadener Marco Kaminski wurde in beiden Spielen der Verler eingewechselt.
Wach geküsst wurde der FC Schalke U23 mit Neutrainer Cinel Onur. Vor 2610 Fans gab es für das Team um den Lüner Sandro Plechaty gegen Fortuna Düsseldorf II ein 4:0. Leider folgte Gründonnerstag in Essen vor 6237 Zuschauern en 0:1. Plechaty wurde in RWE in der 63. Minute ausgewechselt. Schalke steht jetzt als Vierzehnter auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.