Lüner SV in Wiescherhöfen Dritter – Heute gegen Oberligist Sprockhövel

Anzeige
LÜNEN. Nach dem doch mageren vierten Platz beim eigenen 6. MITA-Cup kehrten die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV jetzt von Ex-Cellence-Cup des Landesligisten TuS Wiescherhöfen immerhin mit einem dritten Rang zurück. Sie schlugen im kleinen Finale den Gastgeber mit 3:1.
Überraschend bestritten mit TuS Germania Lohauserholz-Daberg und SG Bockum-Hövel zwei Bezirksligisten das Endspiel. Der TuS setzte sich nach 1:1 nachregulärer Spielzeit mit 3:2 per Elfmeterschießen durch.
Die Lüner Löwen hatten noch im letzten Jahr das Turnier in Wiescherhöfen gewonnen, wie auch davor alle fünf vorangegangen eigenen Turniere um den MITA-Cup.
Auf das Team um Trainer Mario Plechaty wartet am heutigen Sonntag um 15 Uhr auf dem eigenen Naturrasen im Stadion Kampfbahn Schwansbell die nächste Herausforderung. Zum Testspiel tritt Oberligist TSG Sprockhövel an. Das Team musste aktuell mit Platz 17 aus der Regionalliga West absteigen. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.