ADFC Lünen freut sich über Lastenfahrrad

Anzeige
Endlich ist es da, das Lastenfahrrad. (Foto: Kamm)

Der ADFC Lünen hatte schon lange mit der Anschaffung eines Lastenfahrrads geliebäugelt und nun war es endlich soweit. Das ersehnte Gefährt ist da.

Schon lange im Vorfeld wurden fleißig Sponsorengelder dafür gesammelt. Maßgeblich daran beteiligt war der Lüner Anzeiger mit drei Familientouren und anschließendem Grillen, die gemeinsam mit dem ADFC Lünen durchgeführt wurden.

H.-J. Heidenreich, Reinhard Koch und Dirk Schumann, die drei Sprecher im Ortsvereins, hatten Messen besucht, um sich zu informieren, was es denn für ein Rad sein sollte.

Nach einem Besuch im Fachgeschäft, bei dem zahlreiche Modelle getestet wurden, stand die Wahl fest: ein Lasten-Pedelec mit Mittelmotor und stufenloser Schaltung, mit etlichem nützlichen Zubehör und Platz für vier Kinder oder ca. 100 Kilogramm. Das Material für die ADFC-Veranstaltungen soll zukünftig damit transportiert werden, kostenlose Ausleihungen sind auch möglich; angedacht sind auch Probefahrten auf innerstädtischen Events. Es fehlt noch eine entsprechende Namensgebung; diese soll in den nächsten Tagen gefunden und festgelegt werden.
0
1 Kommentar
16
Clemens Fricl aus Alpen | 07.08.2017 | 17:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.