Grimme-Preis: Erste Flanier-Etappe der Fernseh-Größen

Anzeige
Marl: Adolf Grimme Institut |

Sie kamen, sahen, strahlten und stolzierten, schrieben Autogramme, schüttelten entgegengeworfene Hände und scheffelten Applaus: Die Grimme-Auserwählten, Stars und Sternchen der Fernseh-Branche,die bei der 49. Grimme-Preis-Verleihung für ihre qualitativ hochwertige Berufsausübung geehrt wurden.

Doch das Flanieren auf dem Teppichstreifen hoch zum Marler Rathaus war lediglich die erste Etappe für die gekrönten TV-Häupter, die bis zur Überreichung des TV-Oscars an diesem Tag ein wenig mehr Körpereinsatz zeigen müssen.

Körpereinsatz der TV-Gekrönten

Dazu gehört Auftritt Nummer zwei auf dem Laufsteg am Theater Marl, vor dem sie ein weiterer Pulk von neugierigen Augen, wedelnden Stiften und gewitterartig leuchtenden Kameras empfängt.

Anschließend müssen noch rund drei Stunden Belobigung plus Show überstanden werden, bevor in illustrer Runde mit dem Grimme und auf ihn angestoßen werden kann. Ende offen...
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
12.747
Harald Molder aus Duisburg | 13.04.2013 | 15:12  
199
Christiane Stiller aus Essen-Steele | 16.04.2013 | 16:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.