35-jähriger Räuber nach Tankstellenüberfall mit einer Schusswaffe festgenommen

Anzeige

Donnerstag, gegen 1.30 Uhr, meldete sich ein aufmerksamer Taxifahrer aus Bottrop bei der Polizei und gab an, dass er kurze Zeit zuvor einen Fahrgast gefahren hätte, von dem er den Eindruck hätte, dass dieser möglicherweise eine Straftat plane. Er habe bei ihm auch eine Schusswaffe erkennen können.

Den Fahrgast habe er vor wenigen Minuten auf der Wilhelm-Tenhagen-Straße aussteigen lassen. Dieser sei dann in Richtung der dortigen Tankstelle gegangen. Polizeibeamte fuhren unverzüglich die Tankstelle an und konnten den 26-Tankstellenangestellten antreffen. Dieser gab an, dass er vor wenigen Minuten überfallen worden wäre. Ein Mann habe den Verkaufsraum der Tankstelle betreten, habe ihn mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld gefordert. Nachdem er Geld erhalten hatte, forderte er Zigaretten und packte alles in eine Plastiktüte. Dann flüchtete er in unbekannte Richtung. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der unbekannte Täter wohl bereits mit einem Taxi geflohen war. Dieser, ein 35-jähriger aus Herten, konnte in einem Taxi auf der Beisenstraße in Gladbeck angehalten und festgenommen werden. Bei ihm konnte die gesamte Beute und eine Luftdruckpistole aufgefunden und sichergestellt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.