7 jähriger Junge und 37 jähriger Mann fallen aus sechs Metern Höhe vom Hubsteiger

Anzeige
Zwei Verletzte nach Sturz aus großer Höhe, 07.09.2017, Feuerwehr Recklinghausen (Foto: Feuerwehr)

Die Feuerwehr  wurde um 15:20 Uhr zur Baumstraße in den Stadtteil Grullbad alarmiert. Dort war es nach dem Umsturz eines Hubsteigers zu Verletzten gekommen. Ein mit zwei Personen (beide männlich, 37 und 7 Jahre) besetzter Hubsteiger war dort im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses aus bislang ungeklärter Ursache umgestürzt. Beide Personen wurden durch den Sturz aus circa sechs Metern Höhe verletzt, der Vater schwer, der Sohn mit mittel-schweren Verletzungen.

Der Rettungsdienst versorgte beide Patienten vor Ort notärztlich und transportierte sie in umliegende Krankenhäuser. Der siebenjährige Sohn wurde in eine Kinderklinik transportiert.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden im weiteren Verlauf zur Sicherung der Einsatzstelle alarmiert, wurden allerdings nicht mehr weitergehend tätig.

Der Einsatz dauerte bis circa 16:45 Uhr an. Im Einsatz befand sich die Feuerwehr Recklinghausen mit Teilen des Löschzugs Feuer- und Rettungswache sowie dem Rettungsdienst (2 Rettungswagen und 2 Notärzte, darunter der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Herten) mit insgesamt 12 Einsatzkräften.

Die Einsatzstelle wurde im Anschluss der Polizei übergeben. Diese wird sich zur Unfallursache und Höhe des Sachschadens weitergehend äußern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.