Feuerwehreinsatz: Wohnungsbrand am Abend

Anzeige
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wohnungsbrand am Abend - zwei Brandeinsätze am Mittwoch. Am Mittwochabend (07.12.2017) kam es um 20.47 Uhr zu einem Wohnungsbrand auf der Hohenzollernstraße in Recklinghausen. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise keiner.

An der Einsatzstelle war es kurz vor 21 Uhr in einem Wohnzimmer im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand gekommen. Die Feuerwehr ging mit zwei Trupps unter Atemschutz in das Gebäude vor und löschte den Brand ab. Personen wurden durch den Brand zum Glück nicht verletzt und waren im Vorfeld bereits alle aus dem Gebäude geflüchtet.

Nach den Löscharbeiten musste mit schwerem technischen Gerät der Oberboden geöffnet und auf Brandnester kontrolliert werden.

Der Einsatz dauerte bis 22.30 Uhr an, im Einsatz befanden sich die Feuer- und Rettungswache, die ehrenamtlichen Löschzüge Altstadt und Hochlar sowie der Rettungsdienst mit Notarzt. Der Löschzug Süd stellte für die Dauer des Einsatzes den Grundschutz für das weitere Stadtgebiet sicher.

Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Aussage treffen und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen.

Bereits im Vorfeld war es um 18.22 Uhr auf der Reitzensteinstraße zu einem Brand gekommen. Hierbei waren die Löschzüge Feuer- und Rettungswache, Altstadt und Hochlar sowie der Rettungsdienst im Einsatz. Bei diesem Einsatz handelte es sich um angebranntes Essen auf einem Herd. Die 94-jährige Bewohnerin der Wohnung wurde vor Ort untersucht und konnte zuhause verbleiben. Dieser Einsatz dauerte bis 19.00 Uhr an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.