Fotoausstellung im Industriemuseum Zeche Zollern

Anzeige
Messinstrumente des Leonardumformers in der Maschinenhalle der Zeche Zollern. (Foto: Anneli Hegerfeld-Reckert)

Gewaltige Maschinen und Produktionsanlagen aus der Blütezeit der Industrialisierung faszinieren immer wieder aufs Neue ihre Betrachter. Auch die Fotogruppe Concept hat sich auf den Weg gemacht, die Zeugen eines vergangenen Zeitalters neu zu entdecken. Eine Auswahl ihrer Arbeiten präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ab Freitag (11.3.) in seinem Industriemuseum Zeche Zollern. Um 18 Uhr wird auf der Galerie in der historischen Zechenwerkstatt die Ausstellung "Von der Schönheit der Maschinen - Industrieästhetik in Schwarz-Weiß" eröffnet.

Besonderen Fokus haben Anneli Hegerfeld-Reckert, Michael Bücker, Dirk Grasse und Leon Uppenam auf die liebevoll gestalteten, zum Teil künstlerisch anmutenden Details gelegt. Egal, ob es sich um eine Dampfmaschine für die Kohleförderung oder einen Webstuhl in der Textilindustrie handelte - überall fanden die Fotografen Beispiele für den Stolz der Unternehmer und der damaligen Ingenieure. Diese technischen Details zeigen, welchen Wert die Erbauer auf die Ästhetik gelegt haben, ohne den Blick auf die Funktionalität zu verlieren. Die Schönheit dieser Details hat die Fotogruppe Concept in ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Bildern für die Ausstellung herausgearbeitet.

Die Fotogruppe Concept ist ein Zusammenschluss von vier Hobbyfotografen aus Rheine, Steinfurt und Nordwalde. Gemeinsam entwickeln sie fotografische Projekte, organisieren Ausstellungen oder veröffentlichen ihre Arbeiten in Kalendern. Das breite Spektrum reicht von Themen aus der Natur über Architektur bis hin zur Industrieästhetik. http://www.fotogruppe-concept.de.

Von der Schönheit der Maschinen - Industrieästhetik in Schwarz-Weiß
11.3. - 8.5.2016


Adresse:
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern
Grubenweg 5 I 44388 Dortmund
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.