industriemuseum

Beiträge zum Thema industriemuseum

Kultur
Ein Besuch des Kunsthandwerker- und Weihnachtsmarktes "allerHand" im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford im rheinischen Düsseldorf-Ratingen ist dieses Jahr - auf Grund der Corona-Pandemie - digital möglich.
2 Bilder

21. Kunsthandwerker- und Weihnachtsmarkt vom 28. November bis 20. Dezember 2020 in digitaler Form
Virtuelle Weihnachtsfreuden "allerHand" aus dem Ratinger Museum Textilfabrik Cromford

Ein Besuch beim Kunsthandwerker- und Weihnachtsmarkt "allerHand" im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford gehört für viele Menschen aus Ratingen und den umliegenden Städten fest zum ersten Advent. Auch Covid-19 soll diese liebgewonnene Tradition nicht brechen ... ... und so findet der "allerHand" Weihnachtsmarkt dieses Jahr vom 28. November bis 20. Dezember virtuell statt und zwar auf der neuen Webseite (diese Webseite geht ab 26. November 2020 online): www.allerhandmarkt.de und auf den...

  • Düsseldorf
  • 24.11.20
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
Seit 1999 öffnete das LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford alljährlich seine Ausstellungsräume für den Weihnachtsmarkt.
2 Bilder

Weihnachtsmarkt im Industriemuseum
„allerHand“ virtuelle Weihnachtsfreuden

Ein Besuch beim Kunsthandwerker- und Weihnachtsmarkt "allerHand" im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford gehört für viele Menschen aus Ratingen und den umliegenden Städten fest zum ersten Advent. Auch Covid-19 soll diese liebgewonnene Tradition nicht brechen und so findet der "allerHand" Weihnachtsmarkt dieses Jahr im Zeitraum vom 28. November bis 20. Dezember virtuell auf der neuen Webseite www.allerhandmarkt.de und auf den Social-Media- Kanälen des LVR-Industriemuseums statt. Ratingen....

  • Ratingen
  • 18.11.20
Blaulicht
Foto: Pixabay

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Hattingen: Einbrecher stehlen Fernseher aus Industriemuseum

In der vergangenen Woche zerstörten Unbekannte mit Gewalt eine Metallplatte an der Außenwand des Industriemuseums und gelangten so durch einen alten Rohrschacht, in die Räume des Museums. Sie entwendeten drei Fernsehgeräte der Marke Samsung, welche zum Teil mit Drahtseilen gesichert waren, aus dem Ausstellungsbereich. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

  • Hattingen
  • 12.11.20
Reisen + Entdecken
Bildvortrag "Skipper-Special" mit Karl-Heinz Czierpka am 10. März im Schiffshebewerk in Waltrop.

Bildvortrag mit Karl-Heinz Czierpka im Waltroper Industriemuseum
Geschichten aus dem Leben eines Skippers

Der Freizeitkapitän Karl-Heinz Czierpka berichtet über kleine und große "Katastrophen aus dem Leben eines Skippers". Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt zu dieser Veranstaltung am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr in sein Waltroper Industriemuseum ein. Sie findet in der Maschinenhalle des Schiffhebewerks Henrichenburg statt. Der Eintritt ist kostenlos. Czierpka präsentiert seinen Zuschauern Geschichten und Geschehnisse auf dem Wasser. Die Schiffsfahrten haben ihn mit seiner Yacht...

  • Waltrop
  • 03.03.20
Natur + Garten
Das Siegerbild von Björn Salgert zeigt den Verbindungsstollen der Zeche Alte Haase in Sprockhövel.

Fotostrecke über "Kohle, Kies und Schotter"
Ausstellungseröffnung auf Zeche Nachtigall in Witten

Bei "Kohle, Kies und Schotter" könnte einem eine Ausstellung über Geld in den Sinn kommen. Doch hinter dem Titel verbirgt sich eine Fotostrecke, die aus einem Projekt des GeoPark Ruhrgebiet e. V. entstanden ist und Geotope wie Bergbaurelikte unter die Lupe nimmt. Zur Eröffnung der Sonderausstellung "Kohle, Kies und Schotter" lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (9.2.) um 15 Uhr in sein Wittener Industriemuseum Zeche Nachtigall bei freiem Eintritt ein. Die Schließung der...

  • Witten aktuell
  • 04.02.20
Kultur
Letzte kulinarische Abendführung im Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in diesem Jahr.

Waltrop: Kulinarische Abendführung

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe am Freitag, 22. November, zur kulinarischen Abendführung in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg ein. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 02363/9707-0.

  • Waltrop
  • 05.11.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Symbolfoto

Herbstbasar und Benefizkonzert für den guten Zweck
Viel los beim Henri Thaler Verein in Ennepetal

Dass der Henri Thaler Verein immer aktiv ist, um krebskranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu unterstützen, ist bekannt. In den kommenden Tagen stehen gleich zwei größere Aktionen auf der To-Do-Liste des Vereins: Während im Mehrgenarationenhaus an diesem Wochenende die Mineralienbörse stattfindet, lädt der Verein in die Gasstraße 10 zum Herbstbasar. Am Samstag, 2. November, 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 3. November, 11 bis 17 Uhr, finden Besucher dort neben dem großen Trödelmarkt...

  • Ennepetal
  • 31.10.19
Kultur
Einblick in die Ausstellung.

Waltrop: Faszination von U-Booten - Ausstellungsführung im Schiffshebewerk

In seiner aktuellen Ausstellung geht das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, Am Hebewerk 26, in Waltrop der Faszination von U-Booten auf den Grund. Am Sonntag, 29. September, um 14.30 Uhr sind Interessierte in das Waltroper Industriemuseum eingeladen. Treffpunkt für den einstündigen Rundgang für Einzelbesucher ist um 14.30 Uhr das Hafengebäude am Oberwasser des Museums. Die Teilnehmer zahlen nur den normalen Museumseintritt. Die Themen der Ausstellung kreisen um Krieg und...

  • Waltrop
  • 25.09.19
Kultur
Blick in die Ausstellung.

Waltrop: U-Boote - Krieg und Forschung in der Tiefe - Öffentliche Ausstellungsführung

In seiner aktuellen Ausstellung geht das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg der Faszination von U-Booten auf den Grund. Dazu lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe an jedem Sonntag um 14.30 Uhr in sein Waltroper Industriemuseum ein.  Nächster Termin ist der 15. September. Treffpunkt für den einstündigen Rundgang für Einzelbesucher ist um 14.30 Uhr das Hafengebäude am Oberwasser des Museums. Die Teilnehmer zahlen nur den normalen Museumseintritt. Die Themen der Ausstellung...

  • Waltrop
  • 13.09.19
Kultur
Das "Autonomous Underwater Vehicle" (AUV) ABYSS steuert in Tiefen zwischen 2000 und 6000 Metern selbstständig über den Meeresboden.

Ausstellungsführung im Schiffshebewerk
Waltrop: U-Boote. Krieg und Forschung in der Tiefe

In seiner aktuellen Ausstellung geht das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg der Faszination von U-Booten auf den Grund. Im September gibt es fünf öffentliche Führungen durch die Schau. Dazu lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe erneut am Sonntag, 8. September, um 14.30 Uhr in sein Waltroper Industriemuseum ein. Treffpunkt für den einstündigen Rundgang für Einzelbesucher ist um 14.30 Uhr das Hafengebäude am Oberwasser des Museums. Die Teilnehmer zahlen nur den normalen...

  • Waltrop
  • 05.09.19
Natur + Garten
"Familienspaziergang" im Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg zum Thema "Spinnen im Spätsommer".

Waltrop: Wer spinnt denn da?

Unter dem Motto "Wer spinnt denn da? Spinnen im Spätsommer" lädt das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg zum "Familienspaziergang" am Mittwoch, 21. August, um 16.30 Uhr ein. Gemeinsam mit den Museumspädagogen können Familien das Gelände des Schiffshebewerks erkunden und einen Einblick in das Thema Spinnen bekommen. Kinder und Jugendliche können kostenfrei teilnehmen, Eltern zahlen lediglich den Museumseintritt. Eine Anmeldung nicht notwendig. Treffpunkt ist an der...

  • Waltrop
  • 17.08.19
Kultur
Sebastian Büssing präsentiert Whisky.

Waltrop: Die Schweden kommen

Für Interessierte bietet der LWL am Freitag, 23. August, um 18.30 Uhr in seinem Industriemuseum ein Whiskey-Tasting an. Sebastian Büssing präsentiert im Schiffshebewerk Henrichenburg verschiedene Whiskys aus Schweden. Die Veranstaltung findet im Hafengebäude statt. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 0157/51248353 oder per Mail an sebastian.bussing@mackmyra.com.

  • Waltrop
  • 16.08.19
Wirtschaft
Kaiserlichen Besuch erhielt das Schiffshebewerk Henrichenburg vor 120 Jahren: An der Einweihung des Bauwerkes am 11. August 1899 nahm seinerzeit auch Kaiser Wilhelm II. teil. Das Hebewerk (hier ein Blick vom Ober- aufs Unterwasser) gilt als das größte und spektakulärste Bauwerk der ersten Bauphase des Dortmund-Ems-Kanals.
2 Bilder

Ein Festtag zum Geburtstag am 11. August
120 Jahre Schiffshebewerk Henrichenburg

Mit großem Hurra wurde die Einweihung des Schiffshebewerks Henrichenburg durch Kaiser Wilhelm II. am 11. August 1899 begleitet. Genau 120 Jahre später feiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (11. August) in seinem Industriemuseum den Geburtstag des bekannten Bauwerks am Dortmund-Ems-Kanal mit einem "Steampunk Jubilee". Steampunk gibt es bereits seit den 1980er Jahren. Es ist eine Subkultur, in der moderne Technik mit Elementen des viktorianisch-wilhelminischen Zeitalters...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.08.19
Kultur
Stilgerecht bei der Eröffnung. Alles Fotos: Stadt Menden
78 Bilder

Thema "Barrierefreiheit" hat die Einweihung überschattet - Regelmäßige Öffnungszeiten gibt es erst ab Ende August
Viel Interesse an Rödinghausen

Menden. Gut 1.050 Mendenerinnen und Mendener haben sich am Wochenende das fertig sanierte Herrenhaus des Gut Rödinghausen und die ersten Teile des Industriemuseums angesehen. Darüber freut sich die Stadt Menden in ihrer Pressemitteilung. Dort heißt es weiter: "Zusätzlich zu den offiziellen Feierstunden, unter anderem mit Ehrengästen wie der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Ina Scharrenbach, dem Präsidenten der Nordrhein-Westfalen-Stiftung...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.07.19
Kultur
Claudia Gottfried (Museumsleiterin), Hans-Joachim Zimmer (Förderverein), Susanne Thormälen (Kommunikation Mitsubishi Electric), Wolfgang Küppers (Vorsitzender Förderverein und Jury-Mitglied beim "changes.Award"), Gerd Droste (Förderverein) und Natalie Linda (Organisatorin vom Kinderfest) hoffen auf viele Besucher.

Cromford-Industriemuseum
Parkfest lockt Besucher am Wochenende nach Ratingen

Das traditionelle Parkfest des Cromford-Industriemuseum findet am Sonntag, 7. Juli, wieder in Ratingen statt. Neben Live, Musik und Fressbuden steht auch eine Preisverleihung auf dem Programm. Bereits ab 11 Uhr startet das Parkfest mit der Big Band "Swing de Cologne" musikalisch in den Tag. Von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr präsentieren die Schülerteams des "changes.Award" ihre Projektideen in aufgebauten Zelten. Die Parkfestbesucher können die beste Vor-Ort-Präsentation mit dem...

  • Ratingen
  • 01.07.19
Kultur
Blick in die Sonderausstellung „U-Boote“.

Waltrop: Inklusive Führung für hörende und gehörlose Besucher - U-Boot-Ausstellung

Zu einer inklusiven Führung durch die U-Boot-Ausstellung für hörende und gehörlose Besucher lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe am Samstag, 25. Mai, um 15 Uhr in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg nach Waltrop ein. Die Führung wird von einer Gebärdendolmetscherin begleitet. In der Ausstellung „U-Boote. Krieg und Forschung in der Tiefe“ geht das LWL-Industriemuseum der Faszination auf den Grund, die von Unterwasserfahrzeugen ausgeht. Die Schau zeigt die technische...

  • Waltrop
  • 18.05.19
Kultur
Kinder können in der Sonderausstellung "U-Boote" vieles lernen und dabei Spaß haben.

Waltrop: Internationaler Museumstag - Geschichte und Technik im Schiffshebewerk

Am Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt zum Besuch seines Industriemuseums Schiffshebewerk Henrichenburg ein. Geboten wird um 11 Uhr und um 12.30 Uhr je eine allgemeine Führung zur Geschichte und Technik des Schiffshebewerks, die in der Maschinenhalle am Unterwasser startet. Die Sonderausstellung "U-Boote. Krieg und Forschung in der Tiefe" im Hafengebäude am Oberwasser steht im Mittelpunkt...

  • Waltrop
  • 16.05.19
Kultur
Jede Menge Unterhaltung für die ganze Familie ein.
2 Bilder

Waltrop: Wassermonster und Kunst - Museumsfest im Schiffshebewerk

Ein Mitmach-Programm und Schiffstouren auf den Kanälen erwarten die Besucher beim diesjährigen Museumsfest im Schiffshebewerk Henrichenburg. Der Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) lädt dazu am Sonntag, 28. April, von 10 bis 18 Uhr in sein Waltroper Industriemuseum ein. Der Eintritt ist frei. Die jüngsten Festbesucher können sich auf der Piratenschiff-Hüpfburg austoben und Treffsicherheit an einer Riesentorwand üben. Das Spielmobil der Stadt Waltrop und das LWL-Mobil bieten Bewegungs- und...

  • Waltrop
  • 26.04.19
Kultur
Die Schmonzetten spielen im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg.

Lieder und Geschichten vom Leben
Waltrop: "Fräulein, Pardon!" - Schmonzetten geben Konzert im Schiffshebewerk

In ihrer Revue "Fräulein, Pardon!" erzählen die Schmonzetten mit Liedern und Geschichten vom Leben des sogenannten "Fräuleins" der 1920er Jahre. In der Maschinenhalle des LWL-Industriemuseums Schiffshebewerk Henrichenburg spielt das Kölner Trio am Samstag, 27. April, immer noch aktuelle Lieder aus dieser Zeit. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt um 19.30 Uhr zu diesem Konzert nach Waltrop ein. Nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg taucht ein neuer Typus von Frau auf: unverheiratet,...

  • Waltrop
  • 20.04.19
Reisen + Entdecken
Karl-Heinz Czierpka mit seinem Motorkreuzer „Tremonia 2.0“.

Waltrop: "Fontanes Havelland" - Reisebericht von Karl-Heinz Czierpka

Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe am Dienstag, 26. März, um 19 Uhr in seinem Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, Am Hebewerk 26, in Waltrop eine Bilderreise durch "Fontanes Havelland". In der Maschinenhalle erwartet die Besucher ein Reisebericht von Karl-Heinz Czierpka mit seinem Boot "Tremonia 2.0" in der Hauptrolle. Die zahlreichen Bilder der Reise auf dem Mittellauf der Havel garniert er mit Gedichten und Texten von Theodor...

  • Waltrop
  • 23.03.19
Kultur
Whisky aus Taiwan kann im Schiffshebewerk Henrichenburg probiert werden.

Waltrop: Whisky aus Taiwan probieren

Ein besonderes Whisky-Tasting erwartet die Besucher am Freitag, 1. Februar, um 19.30 Uhr im Schiffshebewerk Henrichenburg, Am Hebewerk, in Waltrop. Der LWL lädt in sein Industriemuseum ein, um Whiskys aus Taiwan zu probieren. Sebastian Büssing zeigt, warum Taiwan der neue Hotspot für Whisky-Liebhaber ist und stellt fünf Sorten vor, die mindestens so gut sind wie schottische oder irische Tropfen. Die Teilnehmer begreifen schnell, warum taiwanesische Erzeugnisse in den letzten Jahren so viele...

  • Waltrop
  • 31.01.19
Kultur
Sabine Paas ist vielseitig.
2 Bilder

Waltrop: Großes Kino für die Ohren - 26 Filmhits in sechseinhalb Sprachen

Was tun, wenn man sonntags ins Kino geht und der Filmprojektor streikt? Sabine Paas und Ralf Gscheidle spielen die Rolle des Filmvorführers und der Kartenabreißerin und holen spontan Akkordeon und Mikrofon heraus, um den Abend zu retten. Auf dem Programm stehen Soundtracks berühmter Filme und die ganz großen Melodien der Kinogeschichte. Der LWL lädt am Samstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr zu einem Konzert in das Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. Filme wie "Der blaue...

  • Datteln
  • 18.10.18
  • 1
Kultur
Matthias Reuter zeigt preisgekröntes Kabarett im Schiffshebewerk Henrichenburg.

Waltrop: "Auswärts denken mit Getränken" - Kabarett mit Matthias Reuter

Am Samstag, 6. Oktober, präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) um 19.30 Uhr den Kabarettisten Matthias Reuter in seinem Industriemuseum in Waltrop. In der historischen Maschinenhalle des Schiffhebewerks Henrichenburg zeigt der Gewinner des Publikumspreises beim Hessischen Kabarettpreis sein Soloprogramm "Auswärts denken mit Getränken". "Reuter versteht es, zwischen Quatsch und Blues mit feinem, leisen Humor Dingen auf den Grund zu gehen, die selbst im Kabarett selten entlarvt...

  • Oer-Erkenschwick
  • 01.10.18
  • 1
Kultur
Nina Tripp singt Hildegard Knef.

Waltrop: "Ich brauch Tapetenwechsel" - Eine Hommage an Hildegard Knef

Sie schrieb über 300 Chansons und ihre rauchige Stimme hat sofort jeder im Ohr, wenn von "der Knef" die Rede ist. Am Samstag, 22. September, um 19.30 Uhr lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe zu einem Abend mit Liedern der berühmten Sängerin in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg ein. Nina Tripp erzählt und singt aus dem Leben von Hildegard Knef, Martin Brödemann begleitet sie dabei am Piano. Das Duo präsentiert in der Maschinenhalle des Hebewerks unter dem Titel "Ich...

  • Datteln
  • 16.09.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.