Integrationslotsen in Marl erhalten Zertifikat

Anzeige
Im alten insel-Lesesaal nahmen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ihre Zertifikate entgegen.

Das Pilot-Projekt „Integrationslotsen“ ist abgeschlossen. Die Stadt überreichte den 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Absolvierung des Qualifizierungsseminars.

Bedarf wird weiter steigen


Die Stadt sprach von einem „Akt der Menschlichkeit“ und motivierte zur Fortführung. „Der Bedarf an ehrenamtlichem Engagement wird weiter steigen“. „Es ist noch kein Ende der Zuwanderung abzusehen.“

Flüchtlinge ehrenamtlich unterstützen


Die ausgebildeten Integrationslotsen sollen nun Flüchtlingen bei der Orientierung in ihrem neuen Lebensumfeld ehrenamtlich unterstützen. Sie wurden u.a. darin geschult, sensibel und angemessen mit den oftmals traumatischen Erfahrungen umzugehen.

Projekt im nächsten Jahr fortgesetzt


Darüber hinaus umfasst die Ausbildung rechtliche Grundlagen für das Leben von Flüchtlingen in Deutschland, ebenso wie Kenntnisse über Kommunikation und Gesprächsführung, Wege der Integration und Zuwanderungsformen sowie Ehrenamt und Kultursensibilität. Im nächsten Jahr wird das Projekt fortgesetzt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.