Junger Räuber überfällt Tankstelle in Marl-Drewer

Anzeige
In Angst und Schrecken wurde am Sonntag ein 20 Jahre alter Angestellter einer Tankstelle in Marl-Drewer versetzt: Kurz vor 5 Uhr betrat ein Räuber die Tankstelle an der Carl-Duisberg-Straße.

Der Täter behauptete, mit einem Messer bewaffnet zu sein, und forderte Bares. Der überfallene Angestellte öffnete ihm die Kasse, aus der sich der Räuber selbst bediente und das Geld in seine Hosentasche stopfte. Danach flüchtete er zu Fuß.
Der Gesuchte ist etwa 20 Jahre alt, zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß. Er ist schlank und hat braunes, an den Seiten kurzes Haar, ist von "südländischem Aussehen", wie es in der Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Recklinghausen heißt. Der Täter trug Jeans, Turnschuhe und einen grauen Pullover.
Wer etwas gesehen oder gehört hat, wird gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat in Marl unter 02361/ 550 in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.